[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Final Fantasy VII (PlayStation)
«« Final Fantasy VI ««  »» Final Fantasy VIII »»
Boxarts
GER-PAL (Front)
Ø Wertungen
95% (5 Mags)
91% (22 User)
Infos
Genre: Rollenspiel
Entwickler: SquareSoft
Datenträger: 3 (CDs)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
SquareSoft
SquareSoft
SquareSoft
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
31. Januar 1997
3. September 1997
17. November 1997
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch
Sonstiges:
"Final Fantasy VII" erschien auch für PC. Bei dieser Portierung wurde dann auch gleich die dt. Übersetzung noch einmal überarbeitet.
 

Spiele die ebenfalls dem "Final Fantasy"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Die Shinra Corporation entzieht unserem Planeten alle Lebensenergie. Cloud, ein eiskalter Söldner, übernimmt einen Auftrag von enier Gruppe von Öko-Kriegern. Doch er weiß nicht, daß dieser ihn auf eine Reise führt, die nicht nur sein Leben, sondern das Dasein aller Lebewesen im Universum verändern wird...

Willkommen bei Final Fantasy VII - in dieser Welt prallen Magie und Wissenschaft aufeinander, Freundschaften werden geschlossen und wieder gelöst, und die Taten eines Einzelnen können die Zukunft entscheidend prägen!


Englisch:
"...quite possibly the greatest game ever made." - GameFan Magazine.

An epic adventure across 3 cd-roms.

What begins as a rebellion against an evil coporation becomes much more. And what erupts goes beyond imagination.

With vivid landscapes, lush 3D animation and environments, SquareSoft's multi-million dollar masterpiece is like nothing ever seen before. And it is only on PlayStation.

"Towers over the competition in terms of graphics, sounds, story, and playability" - GamePro Magazine.

Screenshots (Anzahl: 38) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Video Games 11/97
by Goemon

play The Playstation 11/97
by Goemon

Fun Generation 11/97
by Goemon

Mega Fun 12/97
by Goemon

Mega Fun 10/97
by Segagaga00087

Kommentare (Anzahl: 37)
Gastkommentar schreiben
Name: Segagaga00087    Beiträge: 314 11.04.2020 um 23:39:16 Uhr
Tetsuhiko Hara aka "Tet"(der Ex-Redaktuer von VG) hatte ab FFVIII bis FFXIII.
Tets Kommentar im diesen Testbericht könnte doch so eine Art Bewerbungsschreiben gewesen sein. Und von daher konnte er zu Sqauersoft gelangen. 

1994-1998 WEKA Consumer Medien GmbH (München):
Editor/Writer for "Video Games" and the
"Offizielle PlayStation Magazin"
1998-/2005 Square-Enix Ltd. (Tokyo, Japan)
Position: Localization Specialist and German Lead-Translator
2005-2011 Square-Enix Ltd. (Tokyo, Japan)
Position: Translation Manager and Project Coordinator

Keiner  weiß  genau, was aus dem heute geworden ist. Damals wurde da schon gemunkelt, dass er eine Hübsche Schwester hat die im Canada lebt und das er immer noch im Japan geblieben ist. Nach sein alten Profilbild "jp.LinkedIn" (wie XING so ähnlich) sieht er schon mal Älter aus (Halbglaze und Tränensäcke) als Beruf "Freelance, self-employed -Japanese/German/English Translator" Sein Profil wurde seitdem 2011 nicht mehr geändert. Sein letzte FFXIII hat man danach nicht mehr von ihm was gehört. Wahrscheinlich ist er zu Ruhe gesetzt oder irgendein Krankheit ist er daran verstorben?
Zitieren

Name: Cloud Strife (Gast) 21.01.2020 um 13:01:24 Uhr
Original von Karsten
Original von Segagaga00087

Damals konnte ich von ein Amerikanisches-Version (Damals habe ich zuerst ein Import Konsole gehabt). War fast halt so schlimm, aber besser als von eine schlechten Deutsch Übersetze Version auf jedem Fall! :)

Ist das Realsatire?

Leider nein!
Zitieren

Name: Karsten    Beiträge: 26 05.06.2017 um 11:19:21 Uhr
Original von Segagaga00087

Damals konnte ich von ein Amerikanisches-Version (Damals habe ich zuerst ein Import Konsole gehabt). War fast halt so schlimm, aber besser als von eine schlechten Deutsch Übersetze Version auf jedem Fall! :)

Ist das Realsatire?
Zitieren

Name: Segagaga00087    Beiträge: 314 04.06.2017 um 22:16:56 Uhr
Eigentlich könnte ich jetzt die gesamte deutsche Übersetzung als Fehler bezeichnen, aber hier will ich mein Gemecker auf die Tatsache beschränken, dass einige Sätze in Englisch gelassen wurden, wie zum Beispiel: "Ropeway Station" (Ortsbezeichnung) "What's a good Place to Head to" (von Cid) und der absolute Hammer von Yuffie: "It's all in there. Read it sorgfältig durch und unterschreibe ihn dann, ja?"

Durch die schlampige Übersetzung vom japanischen ins amerikanische wurde aus einer Attacke Sephiroths, die ursprünglich "Pyro Holes" heißen sollte durch Verwechslung mit "Pale Horse" die Attacke "Weißes Pferd".
Außerdem wurde aus "Seraph Sephiroth" "Safer Sephiroth" und aus dem "Tough ring" der "Touph Ring".

Edit: Damals hab ich zuerst ein US-Version gehabt. Weil ich damals gedacht habe die PAL-Version würde es viel später kommen was aber nur ca. 20 Tage später kam  

Vergleich zu English-Version war etwas besser aber auch nicht perfekt übersetzt Gegensatz zudem Deutsche-Version auf jedem Fall!

Original von Karsten
Ist das Realsatire?[/quote]

Deine frage ist relevant. Ich Schreibe nur allgemein zu FFVII das nicht sehr gut gelungen ist was die Dialogen wirklich in die Hose gegangen ist genau so wie bei FFVIII. Nur mit Japanischen Erkenntnis kann diese Spiel auch verstehen. Ich selbst habt zuletzt 2011 gezockt und ich werde es auch weiter verstauben lassen wie die andere Spiele.
4x editiert. Zuletzt am 05.06.2017 um 13:13:38 Uhr Zitieren

Name: Epsilon Eagle    Beiträge: 192 04.06.2017 um 11:35:10 Uhr
Original von Karsten

Aber: Ist die deutsche Übersetzung wirklich SOO schlecht?! Ich meine MGS ist wirklich übelst auch oder gerage WEGEN den Sprechern.

Aber den ganzen Rummel um die FFVII-Synchro finde ich übertrieben.

Kennt zufällig jemand die englische UND die dt. Fassung? Was geht der deutschen Fassung den verloren?

Um die Qualität der deutschen Übersetzung einzuschätzen muss man nicht englische und deutsche Version kennen, denn das Problem der deutschen Fassung ist ziemlicher basaler Natur: die sprachliche Qualität ist stellenweise einfach grauenvoll. Immer wieder kommen grammatische Fehler, völlig sinnfreie und im Deutschen ungebräuchliche Sätze vor, die schlichtweg bescheuert sind. Der Video Games-Test gibt da ein gutes Beispiel (kurz vorm letzten Bossfight gibt es auch wieder Unterhaltungen bei denen nur mit viel Wohlwollen von "Sinn" gesprochen werden kann). Für mich geht dadurch viel Atmosphäre verloren.
1x editiert. Zuletzt am 04.06.2017 um 11:44:04 Uhr Zitieren

Name: Karsten    Beiträge: 26 04.06.2017 um 11:02:09 Uhr
Vor ca 5 Jahren habe ich mir das Spiel für 10€ auf einem Flohmarkt gekauft: PAL.

Seit letzter Woche spiele ich nun (endlich!) mal. Damals in den 90ern hab' ichs leider leider nur kurz angespielt.

Aber: Ist die deutsche Übersetzung wirklich SOO schlecht?! Ich meine MGS ist wirklich übelst auch oder gerage WEGEN den Sprechern.

Aber den ganzen Rummel um die FFVII-Synchro finde ich übertrieben.

Kennt zufällig jemand die englische UND die dt. Fassung? Was geht der deutschen Fassung den verloren?
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 944 27.03.2016 um 15:19:26 Uhr
Also die von Metal Gear Solid 1 sind einfach göttlich schlecht Ich erinner nur zu gern an den Metal Gear Cast von Gameone wie herrlisch scheiße das war
Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 663 27.03.2016 um 10:33:38 Uhr
Oben in unserer Zusatzinfo steht ja das die PC-Version eine überarbeitete Übersetzung bekommen hat. Ich habe gerade diese Version auf der PS4 durchgespielt (ist die selbe von damals) und festgestellt das diese teilweise noch grottiger als vom Original ist. Da sind Textbausteine, Phrasen und Floskeln drin wo man sich richtig die glatte Hand an die Stirn klatschen kann! Von der Erstveröffentlichung auf der PS1 bis in alle nachfolgenden Versionen kann ich jedem wirklich nur raten sich die englische Version zu kaufen. Da übersetze ich lieber und strenge meine Birne an.

Und versteht mich nicht falsch, ich bin teils ein Trash-Fan (siehe die lupenreine Synchro in Metal Gear Solid )

...aber diese Übersetzungen hier sind echter Müll.
Zitieren

Name: Segagaga00087    Beiträge: 314 13.12.2015 um 00:52:05 Uhr
Damals kannte ich Final Fantasy 7 erst durch von eine Demo-CD
(Das offizielle PlayStation Magazin 12/97).

Die Trailer konnte mich nicht so sehr überzeugen und ich weiß nicht mal, was eigentlich um diese Spiel rumgeht? Und diese Musik aus der Trailer kommt auch bei PC-Spiel "Toonstruck" kommt es auch vor

Für mich war auch später irgendwie auch fast im vergessen geraden, weil mir diese Spiel noch nicht zu beurteilen konnte, weil da:
1. noch keine Spielbare Demo fertig Programmiert haben.
2. da war ich noch anders beschäftigt in der ende 90er Jahren mit dem N64.
 
Später habe ich mich doch beschlossen mal auszuprobieren und mal zu riskieren (Die Preisgünstigen Platinum Version).
  
Zuerst waren die Grafiken Texturen für mich sehr ungewöhnlich gewesen zur Rollenspiel bis jetzt ich noch kannte (2D RPG).

Und nach fast 10 Jahre später (1998) habe ich es geschafft!

Was mir sehr gut gefallen hat war die Story und auch die Szenario von Charakteren.
Und nicht vergessen die Spannenden Zwischensequenzen etc. etc.

Es war das einzige Spiel gewesen von PSOne die ich jemals über 80 Stunden verbracht habe.

Kritikpunkt war nur die Zufall Kämpfe nach längeren Zeit hat es richtig aber genervt. Wenn ich schon diese "zzizz" Geräusch höre, bevor die Monster erscheine bekomme ich...

Wenn ich diese Magazin nie gekauft hätte, dann hätte ich auch kein FF7 und dann wäre "Final Fantasy" für mich tabu (genau so wie Halo) und ich hätte nur als "Typisch Fanboy-Spiele" Bezeichnet.

Wenn ich schon geahnt hätte das Mystic Quest Legend auch ein Final Fantasy-Spiel ist oder das bei uns schon die FF-Teile (4,5 und 6.Teil) dann hätte ich FF7 sofort gekauft.

Zu Info: ich habe FF7 zuletzt 2007 gespielt und ich denke ich werde wahrscheinlich es nie wieder, weil ich schon alles schon kenne und 7x durchgespielt habe.
1x editiert. Zuletzt am 13.12.2015 um 01:01:29 Uhr Zitieren

Name: Destruktiv    Beiträge: 298 12.12.2015 um 01:59:21 Uhr
Sooooo, nach knapp 20 Jahren endlich durch. Damals habe ich mich irgendwann auf der Weltkarte verlaufen.
Ich habe die PS 4 Version gespielt, auf dieser kann man auf Wunsch 3 fache Geschwindigkeit und Quasi unendlich Energie einstellen.

Das Spiel hat mir wirklich gefallen, habe 4 Tage durchgesuchtet.
Aus heutiger Sicht gibt es aber schon einige Kritikpunte (die wohl für die meisten Rollenspiele dieser Zeit gelten ).

Das Brutal langsame Gameplay (mit 3 facher Geschwindigkeit gut spielbar)
Extrem viele Zufallskämpfe (gerade wenn man den Weg sucht)
Auf manchen Bilder konnte ich kaum den Weg finden.

Trotz allem ein verdienter Klassiker.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2020 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0529 Sek.