[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Castlevania Legends (Game Boy)
«« Castlevania II: Belmont's Revenge ««  »» Castlevania: The Adventure »»
Boxarts
Europa (Front)
Ø Wertungen
59% (1 Mag)
65% (2 User)
Infos
Genre: Action Jump 'n' Run
Entwickler: Konami
Datenträger: ???
Alternative Titel:  
Japan:
Akumajou Dracula: Shikkoku Taru Zensoukyoku
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Konami
Konami
Konami
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
27. November 1997
11. März 1998
1998
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Castlevania"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Journey back to where it all began. Enter the heart of evil as Sonia Belmont, the first of the legendary Vampire Hunters. It is your task to confront the Prince of Darkness, Dracula, with only your sacred whip, and whatever mysteries you uncover throughout your adventure. The history of Castlevania stars here...

Can you handle the challenge?

Screenshots (Anzahl: 7)
Zeitschriftenscans
Total! 4/98
by pfurzel

Kommentare (Anzahl: 4)
Gastkommentar schreiben
Name: Murtile    Beiträge: 52 22.10.2021 um 15:55:23 Uhr
Ach, wieder eines dieser Spiele... hätte man es damals gewusst!
Glaub das sind jetzt schon über 15 Jahre her, wo ich auf ebay das Modul und die Anleitung in einem sehr guten gebrauchten Zustand für nicht mal 10 € verramscht hatte.
Gut, man wusste es halt nicht und das waren tatsächlich damals die Standardpreise.
Heute muss man ca. 100 € für das Modul hinblättern, Anleitung alleine weis ich jetzt nicht, schätze aber das man für beide zusammen so 150 € verlangen könnte...

Zum Glück, laut den Aussagen hier, habe ich mit dem Spiel selbst nicht viel verpasst.
Hätte es schon gerne wieder in der Sammlung, aber so ein großer Castlevania-Fan und Sammler bin ich auch wieder nicht.

Denke, dass die 3 Teile auf GBA und die auf NDS den Schmerz schon vertrösten
Wenn es unbedingt klassisch am GB sein soll, habe ich noch irgendwo C.TheAdventure rumliegen, wobei Teil 2, so wie ich gelesen habe, der beste Teil dieser "Trilogy" auf dem alten GameBoy ist... Preise sind hier leider auch recht hoch, dann wird es wohl wie bei Adventure ein nacktes Modul.
Zitieren

Name: Consolero (Gast) 20.10.2021 um 22:31:10 Uhr
KCE Nagoya - das ist die Abteilung, die im Jahr darauf die dürftige Saturn-Fassung von "Symphony of the Night" ablieferte. In Nagoya saßen offenbar nicht Konamis begabteste Entwickler.
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 728 08.03.2013 um 09:37:36 Uhr
Das Spiel verwurstet bekannte Serien-Elemente bis zum Erbrechen und bietet wirklich wenig für einen Titel, der gegen Ende der Gameboy-Ära erschienen ist. Auch der Umfang ist mehr als bescheiden. Ich will die alte Diskussion nicht wieder entfachen, aber ich persönlich finde Castlevania Legends eindeutig das schwächste Castlevania auf dem Gameboy. Bei den späteren Mega Man - Teilen gibt es ja z.B. auch immer wieder alte Ideen in neuem Gewand, aber so dreist und qualitativ fragwürdig wie bei diesem Spiel hier wurde selten irgendwo recycelt...
Zitieren

Name: TAPETRVE    Beiträge: 332 05.03.2013 um 12:48:12 Uhr
Wirklich schade, wie wenig Mühe man sich gegeben hat. Einerseits spielt sich der Titel hervorragend (und ist somit immer noch klar besser als das katastrophale Castlevania: The Adventure), andererseits ist er schlichtweg stinklangweilig. Zum Glück muss man dank des brillanten Belmont's Revenge auf dem Game Boy nicht zwischen Pest und Cholera wählen.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2021 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0276 Sek.