[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Castlevania II: Belmont's Revenge (Game Boy)
«« Castle Quest ««  »» Castlevania Legends »»
Boxarts
Nordamerika (Front)
Ø Wertungen
77% (3 Mags)
86% (5 User)
Infos
Genre: Action Jump 'n' Run
Entwickler: Konami
Datenträger: ???
Alternative Titel:  
Japan:
Dracula Densetsu II
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Konami
Konami
Konami
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
12. Juli 1991
August 1991
26. November 1992
   
Sprache (dt. Release):
Englisch
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Castlevania"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
AN ADVENTURE YOU CAN REALLY SINK YOUR TEETH INTO.

Fifteen years after vanquishing the emperor of evil, Count Dracula, Christopher Belmont now faces a vampire swearing vengeance. Drac's back. And he's turned your son, Soleiyu Belmont, into a deadly demon to do his dirty deeds. Now not only do you have to rescue your kid from the Count's clutches, you have to first track him down in four creep packed castles.

And they all contain vile visions of horror. Slimy river serpents and acid spewing snake heads lurk in the Crystal Castle, Angel Mummy and his clan of catastrophic creatures like carnivorous swap toads and life sucking Wolf Spiders dwell in the Plant Castle. The dark corridors of the Cloud Castle hold evil knights, venomous jellyfish and Kumulo & Nimbler, two monstrous stone demons who rule their kingdom with a granite fist. And forces of the undead walk the Stone Castle's halls including zombies, mobile brain matter and the Iron Doll, an amor plated warrior from the underworld.

Fortunately, you possess weapons like armor piercing Battle Axes, beat burning Holy Water,  and the Legendary Mystic Whip. And you can increase your arsenal with power up items like Crystal Balls, Hearts and Canles.

Strap on your shield and step into the shadows. That is, if your're prepared for the dwellers of darkness.

Screenshots (Anzahl: 3) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Video Games 9/92

ASM 12/91

Play Time 11/92
Printwerbung

Kommentare (Anzahl: 10)
Gastkommentar schreiben
Name: Face    Beiträge: 17 23.01.2013 um 14:54:04 Uhr
geniales Spiel, mal vom Endgegner abgesehen (und damals mit 10 Jahren wär ich nie auf die Idee gekommen, die Bewegnungsabläufe des Gegners auswendig zu lernen  )
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 705 18.12.2012 um 08:42:56 Uhr
Original von schtolteheim
Der Showdown mit Dracula ist hier einfach nur armselig. Durch Geschick allein kann man unmöglich bestehen, es ist eine reine Gedächtnisprüfung. Man muss einstudieren wo man vor Draculas wirbelnden Geschossen sicher ist, und zwar für jede der sechs Stellen an denen er sich manifestieren kann.

Also um ehrlich zu sein, ich bin damals eigentlich nur planlos rumgerannt, rumgehüpft und hab auf ihn eingepeitscht. Beim zehnten Versuch oder so hats dann geklappt... Aber ich erinnere mich, dass der Endkampf im Vorgänger auf dem Gameboy auch so war, dass man die Bewegungsmuster Draculas auswendig lernen musste.
Zitieren

Name: niche    Beiträge: 100 17.12.2012 um 18:55:46 Uhr
Nachdem ich die anderen Castlevania Teile für den Gameboy angespielt habe, muss ich doch sagen das Belmont Revenge mit Abstand der beste Teil der Serie auf dem Gameboy ist. Die letzten zwei Bosskämpfe haben es aber richtig in sich besonders daher weil alle Gegner zuvor soweit recht einfach sind. Ist dann natürlich eine Umstellung. Hat heute auch wieder etwas gedauert bis ich die Angriffsmuster wieder drinne hatte. Spass hat es alle mal gemacht. Grafik und Soundtrack sind erstklassig wobei ich finde ja das der Soundtrack gegen Ende einwenig nachlässt.
Zitieren

Name: TAPETRVE    Beiträge: 332 12.08.2012 um 17:05:48 Uhr
Ärgerlich, ja, aber besser als die nicht vorhandenen Kämpfe gegen Tod und Dracula in Simon's Quest.
Zitieren

Name: schtolteheim    Beiträge: 67 11.08.2012 um 20:55:28 Uhr
Der Showdown mit Dracula ist hier einfach nur armselig. Durch Geschick allein kann man unmöglich bestehen, es ist eine reine Gedächtnisprüfung. Man muss einstudieren wo man vor Draculas wirbelnden Geschossen sicher ist, und zwar für jede der sechs Stellen an denen er sich manifestieren kann. Mehr ist es nicht.
Man muss also zu Studienzwecken ein paar Mal obligat verrecken, um dann schlussendlich den perfekten no-damage run hinzulegen; was mit dem soeben erlernten Wissen kein Problem sein dürfte.

Jeder der das Spiel durchgespielt hat, muss das Finale doch als unfassbar mies empfunden haben; gerade auch weil der Rest so gelungen ist. Es ist eine Spielerbeleidigung.
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 597 02.07.2012 um 22:40:19 Uhr
Super CV für den Game Boy! Etwas kurz, das stimmt, dafür habe ich es gern mehrmals durchgespielt!
Zitieren

Name: hudsh    Beiträge: 470 22.12.2011 um 16:30:27 Uhr
Ich habe vor ein paar Monaten mal wieder den ersten Teil gespielt, und der ist tatsächlich ziemlich langsam und auch unfair. Der Nachfolger war da schon um einiges besser, trotzdem hat für mich aber auch Teil 1 irgendwie Kultstatus.
3x editiert. Zuletzt am 14.04.2017 um 16:40:36 Uhr Zitieren

Name: TAPETRVE    Beiträge: 332 21.12.2011 um 22:31:44 Uhr
Im Vergleich zum Vorgänger eine echte Offenbarung und auch besser, als das strunzlangweilige Sequel Castlevania Legends.
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 705 24.05.2011 um 17:13:16 Uhr
Technisch und spielerisch spitze, nur eindeutig zu kurz. Dass einige Level alternative Wege bieten steigert zusammen mit zahlreichen versteckten Räumen und Extras zwar die Motivation, Castlevania II mehrmals durchzuspielen, aber trotzem wären ein, zwei Level mehr gut gewesen.
Dennoch, genau wie der Vorgänger fast schon ein Must-Have für den GB.
Zitieren

Name: niche    Beiträge: 100 08.03.2010 um 18:15:53 Uhr
Mein erstes Castlevania das ich gespielt habe. Hab es damals zigmal durchgespielt. 
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0518 Sek.