[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Chrono Cross (PlayStation)
«« Chronicles of the Sword ««  »» Circuit Breakers »»
Boxarts
US-NTSC (Front)
Ø Wertungen
91% (2 Mags)
91% (5 User)
Infos
Genre: Rollenspiel
Entwickler: SquareSoft
Datenträger: 2 (CDs)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
SquareSoft
SquareSoft
Nicht erschienen
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
18. November 1999
15. August 2000
Nicht erschienen
   
Sprache (dt. Release): Nicht erschienen
Sonstiges:
Offizieller Nachfolger von "Chrono Trigger" (SNES, PSX).
 

Spiele die ebenfalls dem "Chrono"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
A Timeless Adventure...

Twenty years after the events in Chrono Trigger, a new set of adventurers are preparing for a battle that will surpass even space and time...

  • The long-awaited sequel to one of history's favorite adventures.
  • A multitude of playable characters and intertwining game scenarios.
  • Unique design eliminates random battles and experience points.
  • A new visual and audio experience from the original creators.

Screenshots (Anzahl: 14) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 15)
Gastkommentar schreiben
Name: NJW    Beiträge: 792 03.02.2014 um 14:59:39 Uhr
Eine Frage an die Importklugheiten hier in dieser Runde.Hat irgendwer ne Ahnung wie man an ner PS2 noch Importe spielen kann,weil kein Shop mehr die Modchips mehr zur Verfügung stellt oder gibts andere alternativen? Dann wär da noch die Frage,ich kauf nem Freund die PSP E1000 für 80€ und 10 Spielen ab. Da weiß ich dass das Model kein WLAN hat und man über Software die Spiele runterladen muss. Erstens hat da jemand Erfahrung damit oder sollte ich mir ne PSP mit WLAN eher holen. Zweitens wie funktioniert das mit dem PSN Store über die PSP wenn man beispielweise Chrono Cross runterladen und bezahlen will. Drittens wie macht man dass man das PSP SPiel auf dem Fernseher ausgibt,geschieht dies über die PS2 via Kabel? Laut Wiki hat das PSP Modell E1000 keine Videoanschluß Möglichkeiten. Würde mich echt auf Antworten freuen
Zitieren

Name: 7thGuest    Beiträge: 405 01.07.2012 um 14:19:08 Uhr
Original von NegCon
Wobei ich aber auch sagen muss, dass ich heutztage die alten Squaresoft-PSX-Spiele, dank grottiger PAL-Anpassung (fette Balken) ohnehin fast gar nicht mehr spielen kann. Das Quetschbild stört einfach extrem.
Eine PAL-Anpassung von Bitmaps ist so eine Sache. Zeichnungen lassen sich generell nicht vernünftig anpassen, da man sie entweder strecken müsste, was die Bilder verpixeln würde, oder von Grund auf neu anfertigen, was vom Aufwand her in keinem Verhältnis stünde. Bitmaps auf Basis vorgerenderter 3D-Szenerien, wie sie beispielsweise in Squares PSX-Rollenspielen Verwendung fanden, ließen sich zwar leicht in PAL-Auflösung generieren, würden in dieser aber entsprechend mehr Speicher verschlingen. Wenn die Programmierer schon in der NTSC-Originalfassung den Speicher der Konsole ausgereizt hatten, waren ihnen in Bezug auf eine PAL-Anpassung somit die Hände gebunden. Weitaus sinnvoller wäre es in meinen Augen gewesen, schon lange vor dem Dreamcast die Verwendung von 60-Hz-Signalen auch auf europäischen Konsolen zu etablieren. Im Falle der 8- und 16-Bit-Konsolen, bei welchen die Hardware das Ausgabesignal bestimmt, hätte der Frequenzwahlschalter, der im Rahmen eines Multinorm-Umbaus ja häufig nachgerüstet wurde, zur Werksausstattung gehören müssen. Auf PSX und N64 wiederum, wo die Festlegung des TV-Signals softwareseitig stattfand, hätte man von Beginn an die Wahl zwischen 50- und 60-Hz-Signal einführen müssen. Immerhin konnte so ziemlich jeder PAL-Fernseher ab Mitte der achtziger, spätestens aber Anfang der neunziger Jahre auch PAL-60- bzw. RGB-Signale mit 60 Bildern in der Sekunde verarbeiten.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.218 02.09.2010 um 18:33:22 Uhr
Och, bei dem Spiel hätte ich mir wegen der Übersetzung jetzt keine großen Sorgen gemacht. FFVIII und FFIX waren auf dt. auch ok, wobei bei FFIX die Dialekte natürlich Geschmacksfrage sind, aber sonst im Vergleich zu FFVII hat's aber gepasst. Wobei ich aber auch sagen muss, dass ich heutztage die alten Squaresoft-PSX-Spiele, dank grottiger PAL-Anpassung (fette Balken) ohnehin fast gar nicht mehr spielen kann. Das Quetschbild stört einfach extrem.
Zitieren

Name: Retro-Nerd    Beiträge: 248 02.09.2010 um 18:23:16 Uhr
War vielleicht auch gut so. Die deutsche Übersetzung wäre wahrscheinlich wieder mal nicht brauchbar gewesen. Ganz große RPG Unterhaltung von Square Soft. 
Zitieren

Name: Goemon    Beiträge: 82 07.01.2010 um 19:14:54 Uhr
Welch ein grandioses Spiel.  
Es ist eine Schande, daß uns dieses Spiel in Europa vorenthalten wurde.    
Ist für mich bis heute unbegreiflich!!!
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0299 Sek.