[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Chrono Trigger (Super NES)
«« Choplifter III ««  »» Chuck Rock »»
Boxarts
US-NTSC (Front)
Ø Wertungen
91% (4 Mags)
92% (14 User)
Infos
Genre: Rollenspiel
Entwickler: SquareSoft
Datenträger: 32 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
SquareSoft
SquareSoft
Nicht erschienen
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
11. März 1995
22. August 1995
Nicht erschienen
   
Sprache (dt. Release): Nicht erschienen
Sonstiges:
Das Spiel wurde zusammen mit "Final Fantasy IV" als "Final Fantasy Chronicles" 1999 in Japan und später 2001 in den USA für die Playstation veröffentlicht.
 

Spiele die ebenfalls dem "Chrono"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
The 32-Meg quest begins.

The millennium. A portal is opened. The chain of time is broken. A young man is transported into the past, altering the course of history and the outcome of the future. He has to find his way home, but first he must travel to the outer edges of time to repair the world's chronology.
On the way, he encounters strange friends and foes, utilizes incredible devices and vehicles, and penetrates and neutralizes the fortresses of the past, present, and future. A paradox has been created. If he does not restore the order of time, nothing will ever be the same. He is the one who will become a hero. He is Crono.

  • FROM THE CREATORS OF THE ACCLAIMED FINAL FANTASY SERIES
  • CHARACTER DESIGN BY AKIRA TORIYAMA

Screenshots (Anzahl: 25) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 11)
Gastkommentar schreiben
Name: Black Diamond    Beiträge: 646 12.07.2014 um 20:56:30 Uhr
Es ist erschreckend wie gut dieses Spiel gealtert ist. Viele spätere RPG´s, ob auf PS1 oder anderen Systemen, spiele ich gar nicht mehr (wenn ich es denn noch habe  ) und will es auch nicht. Bei dem uralten Chrono Trigger ist das anders. Ich spiele es gerade mal wieder und muß erstaunt feststellen wie gut es gealtert ist. Die Musik wirkt immernoch frisch und sehr platziert. Die Animationen, besonders wenn eine Figur die Augen schließt, und generell die (teils natürlich nur angedeuteten) Lichteffekte sehen super aus. Mir macht das Spiel nach den vielen Jahren immernoch einen riesen Spaß. 
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 814 21.09.2013 um 18:36:46 Uhr
Wieder was dazu gelernt Danke
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.222 21.09.2013 um 15:10:02 Uhr
Original von NJW
Nja vlt. haben die Japaner mitbekommen was Claude Moyse mit den Übersetzungen mancher Spiele gemacht hat und wollten keine Vergewaltigung der Texte haben Wobei ich die persönlich manche Übersetzungen von ihm bescheuert witzig finde,wenn man an Lufia II was hier als Lufia Rise Of Sinistrials ging bei der Essensszene ma anschaut was da rauskam :D

Die Übersetzung der etwas neueren Spiele, z.B. die ganzen FF-Umsetzungen für GBA, sind alle eigentlich sehr gut gelungen. Aber abgesehen davon, sind die engl. Versionen auch nicht immer das Gelbe vom Ei. Verglichen dem jap. Original war z.B. die US-Version von FFVI, was den Text angeht, aufgrund des geringen Modulspeichers gekürzt. Für die GBA-Version wurde daher auch eine komplett neue engl. Übersetzung angefertigt.

Das SquareEnix aber Titel nicht übersetzt, die ihrer Meinung nach nicht so große Verkaufszahlen einbringen, ist kein Geheimnis. Spontan fallen mir da beispielsweise das schon genannte Chrono Trigger für DS ein sowie Final Fantasy: The 4 Heroes of Light, das ebenfalls für den DS erschienen ist, und Infinite Undiscovery für Xbox360 (wenn ich mich recht erinnere, ist bei Letzteren nicht mal die engl. Synchro im Vergleich zum jap. Original vollständig). Eigentlich wären bei den neuen Final-Fantasy-Spielen auch längst verschiedensprachig Synchronisationen für Europa fällig. Da sollte man sich vielleicht mal ein Beispiel an Lost Odyssey (Xbox360) nehmen. Auf den DVDs des Spiels befinden sich mehrere Synchronisationen, u.a. auch Deutsch, Englisch und Japanisch und man kann im Optionsmenü unabhängig voneinander Textsprache und Sprache der Synchronisation einstellen. Bei Blue Dragon (Xbox360) ebenfalls das Selbe, nur dass in der PAL-Version Japanisch aus Platzgründen entfernt wurde (wenn man Wert auf Japanisch legt, kann man sich hier aber die US-Version kaufen, da das Spiel regionfree ist... dort ist neben der engl. und franz. Synchro auch die jap. enthalten, nur eben keine Deutsche). Aber gut, ich schweife vom eigentlichen Thema ab.
1x editiert. Zuletzt am 21.09.2013 um 15:21:27 Uhr Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 814 21.09.2013 um 03:31:02 Uhr
Original von NegCon
Was ich auch nicht verstehen kann ist, dass SquareEnix es nicht mal geschafft hat, der DS-Portierung eine dt. Übersetzung zu verpassen. Stattdessen auch in Europa nur auf engl. erschienen obwohl z.B. die FF-Umsetzungen für GBA auch alle multilingual waren und imo gar nicht mal übel.

Nja vlt. haben die Japaner mitbekommen was Claude Moyse mit den Übersetzungen mancher Spiele gemacht hat und wollten keine Vergewaltigung der Texte haben Wobei ich die persönlich manche Übersetzungen von ihm bescheuert witzig finde,wenn man an Lufia II was hier als Lufia Rise Of Sinistrials ging bei der Essensszene ma anschaut was da rauskam
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 586 27.06.2012 um 09:11:41 Uhr
Naja, Chrono Trigger wurde immerhin auf den DS portiert. Zwar "nur" in englisch, aber das sollte trotz vieler Texte keine Hürde darstellen.

Ein tolles Spiel, leider nicht so recht mein Genre...
1x editiert. Zuletzt am 27.06.2012 um 09:12:51 Uhr Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 646 26.06.2012 um 22:58:50 Uhr
Es ist immer wieder faszinierend, daß so geniale Spiele...mitlerweile wohl eher Retro-Perlen...nie den Weg über den oft besagten Teich geschafft haben. Im Nachhinein so unverständlich für jeden RPG-Liebhaber.

100% würde ich jetzt nicht gerade vergeben?!?!...aber Chrono Trigger gehört eher zum Besten was es auf dem Super Nintendo gegeben hat.

Ach...ihr glücklichen Japaner. 
Zitieren

Name: Goemon    Beiträge: 82 29.12.2011 um 18:45:26 Uhr
Ein GROßARTIGES Spiel.
Unverständlich, daß auch dieses Spiel, nicht den Weg nach Europa gefunden hat. (Damals)
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 704 06.09.2010 um 09:13:50 Uhr
Ehrlich gesagt, ein sehr gutes RPG, das ich lange und intensiv gespielt habe, ABER dennoch meiner Meinung nach etwas überbewertet.

Wie gesagt, ein Super-Spiel, aber für mich bei weitem nicht das beste RPG der 16-Bit - Ära.

Der Nachfolger "Radical Dreamers", der in Japan für das Satellaview erschienen ist lohnt sich auch. Es handelt sich quasi um ein modern gemachtes Textadventure. Die Rom gibt es zwischenzeitlich mit deutscher oder englischer Übersetzung.
1x editiert. Zuletzt am 25.08.2011 um 18:15:15 Uhr Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.222 05.09.2010 um 19:22:25 Uhr
Was ich auch nicht verstehen kann ist, dass SquareEnix es nicht mal geschafft hat, der DS-Portierung eine dt. Übersetzung zu verpassen. Stattdessen auch in Europa nur auf engl. erschienen obwohl z.B. die FF-Umsetzungen für GBA auch alle multilingual waren und imo gar nicht mal übel.
Zitieren

Name: Retro-Nerd    Beiträge: 248 05.09.2010 um 19:05:19 Uhr
Neben FF VI DAS J-RPG für das SNES. Erschien ja leider, wie damals FF VI, nicht in Deutschland. Im nachhinein sind die deutschen Übersetzungen von ManuLöwe absolut brilliant.
1x editiert. Zuletzt am 05.09.2010 um 19:29:50 Uhr Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0497 Sek.