[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Cool Spot (Mega Drive)
«« Comix Zone ««  »» Corporation »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
84% (3 Mags)
78% (5 User)
Infos
Genre: Jump 'n' Run
Entwickler: Virgin Interactive
Datenträger: 8 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Virgin Interactive
Virgin Interactive
Virgin Interactive
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
18. Februar 1994
18. Februar 1994
1994
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Cool Spot"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Was??? Die Kumpel von Cool SPOT sind im Knast gelandet! Nur nicht verzagen! Cool SPOT ist gekommen, um sie da rauszuholen! Nur hör endlich auf, über die verträumte Landschaft, die atemberaubenden Animationen und die irren Hintergrundgeräusche zu staunen. Ran ans Spiel! Junge, jetzt geht's rund...


Englisch:
NO WAY! Your Cool SPOT chums are locked away! YES WAY! You, as Cool SPOT are here to save the day! Quit gawping over the dreamy scenery, the awesome animation and most savoury sound around. Play! Man, this is the hairiest...

Screenshots (Anzahl: 3) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Printwerbung

Kommentare (Anzahl: 7)
Gastkommentar schreiben
Name: AufZumAtem    Beiträge: 157 20.05.2018 um 13:35:24 Uhr
Cool Spot stand immer auf meiner Liste und nun konnte ich es endlich sowohl auf dem Mega Drive als auch auf dem SNES nachholen.
Mir hat das Spiel wirklich gut gefallen und David Perrys Einfluss ist durchgängig spürbar. Bei weitem kein perfektes Spiel, aber ein netter Plattformer!

Die Mega Drive Version gefällt mir dabei tatsächlich etwas besser.
Das SNES hat die bessere, bzw. buntere Grafik und auch die Steuerung funktioniert etwas besser, da man die Schussrichtung auch im stehen verändern kann.
Allerdings hat die Sega Version einen ganz entscheidenen Vorteil! Die Gegner die man einmal besiegt hat respawnen nicht! Ein besiegter Gegner bleibt also auch nach dem eigenen Ableben verschwunden und dadurch wird die ganze Angelegenheit nicht so Mühselig wie auf dem SNES und hat mir somit mehr Spaß gemacht.
Zitieren

Name: Sonic    Beiträge: 69 15.12.2015 um 10:28:39 Uhr
Macht mir heute noch genauso viel Spaß wie damals. Der kleine Kerl ist zum knuddeln. Die Grafiken bunt, der Sound genial. Abwechslungsreich gestaltete Level und präzise Steuerung. Dass es keine Endgegner gibt, finde ich persönlich sogar positiv, mir fehlen sie hier jedenfalls nicht.
Zitieren

Name: Johny-Retro    Beiträge: 191 09.08.2012 um 18:23:57 Uhr
Original von hudsh
Irgendwie nicht mein Fall, obwohl: gute Ideen sind natürlich drin (besonders der Level mit der Eisenbahn).

Hat bei mir auch nie gezündet. Mich spricht bis heute dieses Jump´Run nicht wirklich an. Ich habe es relativ weit gespielt aber die Motivation ging einfach immer flöten. Mal sehen ob sich das irgendwann noch ändern wird.
Zitieren

Name: hudsh    Beiträge: 487 22.05.2011 um 19:25:39 Uhr
Irgendwie nicht mein Fall, obwohl: gute Ideen sind natürlich drin (besonders der Level mit der Eisenbahn). Irgendwie gefällt mir das Spiel auf SNES besser, vielleicht weil das Scrolling auf dem Mega Drive zu hektisch ist (?)...
2x editiert. Zuletzt am 11.10.2012 um 20:15:51 Uhr Zitieren

Name: Epsilon Eagle    Beiträge: 187 29.03.2011 um 11:58:42 Uhr
Das Spiel ist echt ein Unikat, mit thematisch recht verschiedenen Leveln und witzigen Ideen. Was aber mir völlig abgeht, ist, dass man die ganzen Level über nur Punkte sammeln muss und nix anderes...Endgegner gibt's gleich gar nicht. Insofern finde ich die Wertung der Video Games angemessen.
Zitieren

Name: ICON    Beiträge: 54 14.02.2011 um 18:42:21 Uhr
Ich habe das Spiel uf dem Game Gear und dem MD und ich liebe es auf beiden Systemen.
Es bietet eine wunderschöne Grafik, super Sound und sehr schon Desingte Level.
Die Steuerung ist sehr genau und erlaubt Pixel genaue Spünge und die Animationen sind wirklich sehr schön gemacht.
Ein muss in jeder Sammlung.
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 829 06.10.2010 um 20:58:29 Uhr
Hmm, also das Review von der Video Games finde ich lustig, das wirkt so als hätte man krampfhaft nach negativen Punkten gesucht. Es gibt keine nachvollziehbare Handlung...ja, welches Jump n' Run hatte nun damals bitte eine nachvollziehbare Handlung? Es gibt keine Geheimlevels....es gibt zumindest Bonuslevels. Der Schwierigkeitsgrad steigt an....ja, das haben Spiele so an sich, das sie schwerer werden sollten und nicht leichter 
Cool Spot ist nichtmal so ein schweres Spiel

Ich finde es toll, die Mega Drive Version ist die originalle Fassung die Dave Perry damals machte. Alles andere sind nur Portierungen mit mehr oder weniger gleicher Qualität. Was mir bei dem Spiel auch gut gefällt ist die Musik. Tommy Tallarico war neben Yuzo Koshiro wohl der beste Musiker auf dem Mega Drive.
Aber auch so macht das Spiel einfach Spaß. Tolle Levels, gutes Gameplay, witzige Animationen und damals wusste ich auch nicht, das es im Prinzip ein Werbespiel für 7Up war 
Zitieren

© Copyright 2001 - 2018 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0298 Sek.