[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Fortified Zone (Game Boy)
«« Foreman For Real ««  »» Fortress of Fear: Wizards & Warriors X »»
Boxarts
Nordamerika (Front)
Ø Wertungen
66% (2 Mags)
82% (2 User)
Infos
Genre: Action
Entwickler: Jaleco Entertainment
Datenträger: ???
Alternative Titel:  
Japan:
Ikari no Yousai
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Jaleco Entertainment
Jaleco Entertainment
???
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
26. Februar 1991
September 1991
???
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Fortified Zone"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Keine Beschreibung vorhanden.

Screenshots (Anzahl: 10)
Zeitschriftenscans
Video Games 3/91
by ave

Play Time 5/92

Kommentare (Anzahl: 5)
Gastkommentar schreiben
Name: Murtile    Beiträge: 38 13.10.2019 um 03:14:45 Uhr
Tolles Spiel!
Gestern zum ersten Mal richtig angefangen und gleich durchgespielt 
Wäre ganz bestimmt eines meiner Lieblings-GB-Spiele, wenn ich es damals in der Kindheit bekommen hätte!
Kannte das Spiel bzw. die Serie lange Zeit nicht, aber genau solche Shooter oder ähnliche mag ich einfach.

Es ist zwar nur ein GB-Spiel, trotzdem ein paar kleine Kritikpunkte und Wünsche:
- etwas mehr Storytelling mit Bild und Text
- für ein Spiel mit Levelcodes relativ kurze Spielzeit von 1 bis 1,5 Stunden...
- ...von daher 1-2 Levels mehr und dadurch auch etwas mehr Abwechslung
- auch wäre es nicht schlecht Extrawaffen behalten zu dürfen und zu wechseln, bis die Munition aus geht
- wie bereits vor Jahren hier beschrieben, wäre es besser gewesen ein längeres Passwort zu programmieren, der den Status der Energieleiste, der Waffen und Anzahl der Gegenstände "speichert"... nicht leicht bei "Null" im vierten Level zu beginnen 

In der deutschen Anleitung wird das Ableben eines der Soldaten falsch beschrieben, wahrscheinlich weil es keiner von denen ausprobiert hat 
Man kann angeblich den toten Soldaten bis zum Ende des Spiel nicht mehr verwenden.
Ich dachte zuerst, ok, bis zum nächsten Level wird die Person schon wieder auf den Beinen sein, hab es aber nicht ausprobiert. Auf jeden Fall reicht es aus, wenn man ein Medipack auf Reserve hat und dann zur toten oder eher schwer verletzten Person wechselt, diese bekommt dann wieder volle Energie.

Hab zwar nicht ganz aufgepasst, aber wenn ich einen Flammenwerfer eingesammelt habe, konnte ich nicht mehr mit der Hauptwaffen 5 Kugeln auf einmal feuern sondern nur noch 2 ...ist mir mindestens zweimal im Spiel passiert.

Ansonsten, wer dieses Spiel-Genre mag, sehr zu empfehlen!
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.251 14.06.2011 um 12:56:34 Uhr
Original von SP1282
Operation Logic Bomb für das SNES ist übrigens Fortified Zone 3 - was mich allerdings eher weniger begeisterte.

Danke für den Hinweis, hab' das SNES-Spiel jetzt auch mit der Reihe verlinkt und ist im Drop-Down-Menü nun auch auswählbar.
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 724 14.06.2011 um 08:59:14 Uhr
Original von ShadowAngel
Fortified Zone gefällt mir für ein Game Boy Spiel aber auch. Es spielt sich flott und einigermaßen herausfordernd. Die Level sind schön komplex und wollen erstmal erforscht werden, kleinere Rätsel wie die Lichtkästen oder die Suche nach dem richtigen Weg gibt es auch. Grafisch ist es recht gut und die Musik ist wirklich gelungen. Mir hat es gefallen  :)

Es gibt auch einen zweiten Teil, Ikari no Yōsai 2, der aber nur in Japan erschienen ist. Fand ich auch nicht schlecht. Operation Logic Bomb für das SNES ist übrigens Fortified Zone 3 - was mich allerdings eher weniger begeisterte.
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 845 14.06.2011 um 00:09:27 Uhr
Original von SP1282
Übrigens waren es nicht zwei hübsche Söldnerinnen, sondern ein Kerl und eine Frau mit verschiedenen Fähigkeiten, die man steuerte und zwischen denen man taktisch klug wechseln musste - da hat Herr Forster wohl nicht so genau hingeschaut oder vergessen die Anleitung zu lesen.

Wobei das schon eine reife Leistung ist. Der Typ auf dem Cover sieht nicht weiblich aus und Masato ist kein weiblicher Name, noch dazu ist auch das Portrait des Söldners im Spiel männlich aussehend 

Fortified Zone gefällt mir für ein Game Boy Spiel aber auch. Es spielt sich flott und einigermaßen herausfordernd. Die Level sind schön komplex und wollen erstmal erforscht werden, kleinere Rätsel wie die Lichtkästen oder die Suche nach dem richtigen Weg gibt es auch. Grafisch ist es recht gut und die Musik ist wirklich gelungen. Mir hat es gefallen 
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 724 12.09.2010 um 14:01:31 Uhr
Mensch, was hab ich dieses Spiel als Kind geliebt. Damals für 60 Mark (ich weiß es noch genau, meine Mutter musste mir einen Zehner leihen) nagelneu beim örtlichen Spielehändler erstanden und mit viel Vorfreude nach Hause geschleppt.

Der erste Level war noch nicht so überzeugend, aber ab dem zweiten "Einsatzfeld" gewinnt Fortiefied Zone an Fahrt und bringt jede Menge Spaß. Der Sound ist richtig klasse gelungen und auch die vier Level sind lang genug - Level 3 und 4 sind riesig und sehr komplex.

Schade nur, dass das Passwortsystem rein gar nix bringt, weil es Extrawaffen und Energieleisten-Upgrades nicht speichert. Daher hat man eigentlich nur eine Chance, wenn man es vom Anfang an durchzockt. Die Endsequenz ist für GB-Verhältnisse auch sehr cool gemacht.

Übrigens waren es nicht zwei hübsche Söldnerinnen, sondern ein Kerl und eine Frau mit verschiedenen Fähigkeiten, die man steuerte und zwischen denen man taktisch klug wechseln musste - da hat Herr Forster wohl nicht so genau hingeschaut oder vergessen die Anleitung zu lesen.
1x editiert. Zuletzt am 12.09.2010 um 14:04:19 Uhr Zitieren

© Copyright 2001 - 2019 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.6918 Sek.