[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Mega Man 4 (NES)
«« Mega Man 3 ««  »» Metal Gear »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
74% (2 Mags)
82% (6 User)
Infos
Genre: Action Jump 'n' Run
Entwickler: Capcom
Datenträger: 2 MBit (Modul)
Alternative Titel:  
Japan:
RockMan 4: Aratanaru Yabou!!
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Capcom
Capcom
Capcom
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
6. Dezember 1991
Januar 1992
21. Januar 1993
   
Sprache (dt. Release):
Englisch
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Mega Man"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Russian Robots on the Rampage!

For a year the city has been quiet, but a new robotic terror has gripped the city! That scheming scientist, Dr. Cossack has arrived in town with eight new metal maniacs who are bigger and badder than anything Dr. Wily ever dreamed of. It's going to be a cybernetic showdown as the streets of the city erupt with the sizzling sounds of molten metal!

Armed with the new Mega Buster, Mega Man runs, jumps and dodges his way through mazes of metallic munchkins on his way to the Siberian citadel of Dr. Cossack for the final cataclysmic clash!

  • 16 levels of exploasiv action!
  • Rush, your constant canine companion, is back to battle the baddies!
  • Use the new Mega Buster to blast the maniacal Dr. Cossack!

Screenshots (Anzahl: 20) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 15)
Gastkommentar schreiben
Name: MegaSega (Gast) 05.11.2017 um 14:42:57 Uhr
Original von Duke Nukem
MM4 ist ein grandioses Spiel, vor allem wenn man es auf dem AVS in HD zockt  
Yup, FPGAs rocken! Und wenn - wie beim AVS - das Drumherum mit solcher Konsequenz und so viel Detailliebe ausgearbeitet wurde, erst recht. Da das AVS bislang aber leider das einzige Gerät seiner Art ist und ich gerne die Signale all meiner 15-kHz-Konsolen skalieren würde, denke ich zur Zeit darüber nach, mir eine Kombination aus OSSC und DVDO iScan micro zuzulegen. Der OSSC (Open Source Scan Converter) ist ein praktisch lagfreier Linedoubler/-tripler/-quadrupler/-quintupler (!). Den ebenfalls superschnellen DVDO bräuchte ich bloß, um meinem LCD-Fernseher die nicht standardkonformen Bildwiederholfrequenzen des SNES und des NESRGB-Mods schmackhaft zu machen.
Zitieren

Name: Duke Nukem    Beiträge: 18 04.11.2017 um 09:24:01 Uhr
MM4 ist ein grandioses Spiel, vor allem wenn man es auf dem AVS in HD zockt  
Die ersten Stages sind vom Schwierigkeitsgrad her recht ausgewogen, mit ein bisschen Übung kommt man dort ganz gut durch.

In Dr. Wileys Welt wird es dann schon etwas heftiger

Leider gibt es ab da keinerlei Passwörter mehr, sodass man sich auf jeden Fall ZEIT nehmen muss wenn man das Spiel durchzocken möchte. Auf der anderen Seite wird durch die fehlende Passwortfunktion ein unglaublicher Druck auf den Spieler aufgebaut, den es so nicht bei vielen Spielen zu ´´genießen´´ gibt
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 598 22.04.2016 um 10:25:11 Uhr
Original von schtolteheim
Aber hast Du denn gar nichts davon wiedererkannt? Ich glaube sämtliche Stücke sind anderen Spielen entliehen.

Nur Actraiser. Aber ich finde, es passt manchmal nicht so arg. Aber liegt vllt auch daran, dass MM2 so einen wunderbaren OST hatte.
Zitieren

Name: schtolteheim    Beiträge: 67 22.04.2016 um 01:39:05 Uhr
Original von Retrostage
Nur die Musik finde ich nicht ganz so gut. Aber ist wohl dem Japano-Pop-Geschmack des japanischen Autos geschuldet. ;)

Aber hast Du denn gar nichts davon wiedererkannt? Ich glaube sämtliche Stücke sind anderen Spielen entliehen.

Fillmore aus Actraiser dürfte davon das Bekannteste sein.
Die Bergbau-stage hat das Level-1 Thema von Hudsons Challenger (welches wiederum eigentlich Schuberts Militärmarsch in schnell ist.)
Dann war da noch das Hauptthema von Nintendos vergessenem Froschspiel für Gameboy (Cameo in Link's Awakening.)
Der Jingle für die Stage-Intros ist derselbe wie in Atlantis no Nazo (durchwachsenes, frühes Sunsoftspiel, in Japan offenbar unvergesslich kultig.)

Mehr ist mir auch nicht aufgefallen.
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 598 21.04.2016 um 15:12:43 Uhr
Original von schtolteheim
Ernsthaft, das muss man gespielt (und nicht etwa auf youtube geschaut) haben. Das ist génial.

Danke für die Unterstützung. Ich wage sogar zu behaupten, dass es das beste 8-Bit Mega Man ist und technisch wie auch spielerisch ALLES dem NES abverlangt und damit zur absoluten 8-Bit-Spielspaßspitze gehört. Besser kann man einen Hack fast gar nicht mehr machen. Nur die Musik finde ich nicht ganz so gut. Aber ist wohl dem Japano-Pop-Geschmack des japanischen Autos geschuldet.

Übrigens: Wer es auf einem "echten" NES spielen will: Es gibt eine Reproduction, ansonsten ein Everdrive N8. Man mag kaum glauben, all die Action auf einem echten 1,78 MHz NES zu erleben.
Zitieren

Name: schtolteheim    Beiträge: 67 15.04.2016 um 22:23:34 Uhr
Original von Retrostage
Wer hier ein wenig Hacking-Spaß will: Unbedingt Rockman 4: Minus Infinity antesten (JAP-Version ist allerdings Voraussetzung!).

Ernsthaft, das muss man gespielt (und nicht etwa auf youtube geschaut) haben. Das ist génial.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 849 14.04.2016 um 16:01:41 Uhr
Original von Black Diamond
Original von Retrostage
Also die Preistreibereien gehe ich nicht mit, ich habe die GC-Collection und das reicht dicke.

Joa, zumal ich gerade im Nintendo eShop gesehen habe das alle Mega Man-Titel von Teil 1-6 einzeln zum Kaufpreis von um die 5€ angeboten werden. Da fragt man sich als Retro-Liebhaber dann auch..."bezahle ich wirklich 129€ für das NES-Urmodul, nur damit ich eas zum grabbeln habe?"...

Mich wundert auch an diesen zweiter-Markt-Preisen die Höhe. Dieses Modul und auch die anderen teuren Titel waren doch damals gut im Umlauf. Die können doch nicht alle weggeschmissen worden oder zerstört sein? :wand:


Zur Mega Man GC Collection,die ist klasse und lohnt sich echt der Preis.Es gibt sie auch für die X-Reihe aber bis man da was findet muss man Glück oder viel Geld leider haben,da nicht jeder ne umgebaute PS2 hat und der Gamecube wie die XBOX wenn ich das richtig im Kopf hab sich besser chippen lassen scheinbar oder?

Und ich denke die meisten Leute haben es ehh nicht weggeschmießen oder verscherbelt nur für einen billigen Preis.Ka wie die Videospielkultur in den 80er Anfang 90er war aber ich denke Deutschland war da etwas rar besäht mit den Mega Man Games wie es scheint oder?Und wegen sowas zu viel Geld auszugeben wär mir auch zu schade,ich sag nur die Preise zu Suikoden Reihe auf der PS1,daher spar ich es mir als original Version zu kaufen.Klar gibt es die ein oder andere Spiele wie Chrono Trigger oder FF 6 wo ich sie lieber auf dem SNES spiele wegen Sound und dem Feeling da seh ich noch ein Geld auszugeben auch,weil diese Spiele trotz weniger macken relativ gut gealtert sind.Aber sonst wenn ich Preise sehe checke ich erstmal Emulator ob es für mich Sinn macht so viel Geld auszugeben.Das ist bei mir und Schallplatten gewisser Interpreten wie John Frusciante auch nicht anders der Fall da sag ich bis 100 Euro seh ich es noch ein.Aber ich wiege es ab immer ob es mir das Geld für den Spielspaß wert ist und nicht wie wenn ich das Geld hätte einfach mal so aus dem Fenster zu werfen,da kann ich gleich dem Geld hinterherspringen aus dem Fenster
1x editiert. Zuletzt am 14.04.2016 um 16:02:35 Uhr Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 648 14.04.2016 um 13:37:10 Uhr
Original von Retrostage
Also die Preistreibereien gehe ich nicht mit, ich habe die GC-Collection und das reicht dicke.

Joa, zumal ich gerade im Nintendo eShop gesehen habe das alle Mega Man-Titel von Teil 1-6 einzeln zum Kaufpreis von um die 5€ angeboten werden. Da fragt man sich als Retro-Liebhaber dann auch..."bezahle ich wirklich 129€ für das NES-Urmodul, nur damit ich eas zum grabbeln habe?"...

Mich wundert auch an diesen zweiter-Markt-Preisen die Höhe. Dieses Modul und auch die anderen teuren Titel waren doch damals gut im Umlauf. Die können doch nicht alle weggeschmissen worden oder zerstört sein?
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 598 14.04.2016 um 10:28:57 Uhr
Also die Preistreibereien gehe ich nicht mit, ich habe die GC-Collection und das reicht dicke.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 849 14.04.2016 um 00:17:00 Uhr
Original von Black Diamond
Ich denke du hast recht. Habe das Spiel zuletzt zwar 2012 gespielt aber ich mag es gerne leiden. Generell werden die Mega Man-Titel ja als schwer bezeichnet. Gerade auf dem NES sehe ich das gar nicht so. Da fand ich die späteren Teile auf der PS1 schon schwerer.

Teil 4 ist ein schöner Klassiker für die Sammlung. Wenn man es sich leisten kann, komplett mit Hülle und Anleitung tut der Preis richtig weh. :moody:

Da muss ich Dir eindeutig recht geben.Hab ja die Mega Man Anniversary Collection auf dem Gamecube und da muss ich sagen Mega Man 8 auf der PS1/Saturn ist echt nicht mehr so übersichtlich wie die alten Teile wo man es relativ sehen kann welche Fehler man macht im Spiel,wenn ich die NES Klassiker zurückdenke.Aber der 8te Teil auf der PS1 ist mir persönlich sooo überladen da kann man nicht außeinander manchmal halten was ist Hintergrund Animationm,was kann Dir schaden.Ich sag nur Clown Man Stage oder Tengu Man Stage,da war ich kurz davor das Gamecube Pad zu zerbrechen
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0674 Sek.