[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Tekken 2 (PlayStation)
«« Tekken ««  »» Tekken 3 »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
92% (4 Mags)
83% (8 User)
Infos
Genre: Beat 'em Up
Entwickler: Namco
Datenträger: 1 (CD)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Namco
Namco
SCEE
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
29. März 1996
25. August 1996
Oktober 1996
   
Sprache (dt. Release):
Englisch
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Tekken"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
MORE THAN A SEQUEL. THE UNDISPUTED #1 FIGHTING GAME ON THE PLANET.

  • 23 OF THE GREATEST FIGHTERS ON EARTH. Includes new characters, new bosses, each with new ways to inflict multiple ten-hit combos.
  • THREE NEW FIGHTING MODES. Not available in the original: Survival Mode, Battle Mode & Practice Mode.
  • 23 NEW STAGES. Mind blowing backgrounds with phenomenal light-sourcing. Jam to 23 new music tracks as you jam on opponents face in the ground.
  • MORE MOVES AND MULTIPLE COMBOS. New attack and throw reversal plus new bone-snapping techniques.
  • BRAND NEW 3D ANIMATIONS. Cinematics at their finest. All-new intro sequence plus animations for each character not found in the arcade version.

"Tekken 2 is every fighter's dream. Great moves, depth, tons of secrets... It reigns over everything else so far." - GamePro

Screenshots (Anzahl: 0) und YouTube-Video
Keine Screenshots vorhanden.
YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 6)
Gastkommentar schreiben
Name: Black Diamond    Beiträge: 648 21.06.2016 um 22:40:01 Uhr
Die gesamte Tekken-Reihe finde ich "overhyped". Tekken 1 habe ich seinerzeit auf einer der Demo-Cd´s des Playstation Magazins gespielt und fand es nicht so wirklich gut. Tekken 2 hingegen fand ich richtig gut. Damals habe ich es sehr lange gespielt. Das Freischalten der "versteckten" Figuren, also quasi sammeln, hat mich schon recht lange motiviert. Die Abspannvideos der Charaktäre fand ich auch sehr sehr gut damals. Das von Jun fand ich grafisch super. Die Musik der Stages fand ich auch gut. Die Movelist der Charaktäre war zwar nicht spektakulär, aber wenn man es richtig angestellt hat doch ganz gut ausgearbeitet. Besonders die von meinem Liebling Baek. Ich konnte die komplette 10 Hit Combo, was mich damals stolz wie Bolle gemacht hat. Heute kann man im Netz lesen wie leicht sie eigentlich ist. Unterm Strich ist Tekken 2 unter den PS-Prüglern weit vorne, aber die Spitzenplätze belegen in meinen Augen andere Spiele. Tekken 3 fand ich übrigens schlechter. Technisch zwar stärker, konnte es mich aber nicht mal im Ansatz so lange an den Controller fesseln wie Teil 2.
Zitieren

Name: Segagaga00087    Beiträge: 216 06.11.2015 um 21:50:04 Uhr
Die Polygon-Grafik konnte man noch deutlicher sehen, als von Tekken 3.

Die Atmosphäre von der Stage-Level Landschaften (besonders bei Jun) und dessen Hintergrund Musik passt wie Faust aufs Auge, einfach herrlich!

Hab damals zu Weihnachten '96 bekommen. War ein schöner Zeit gewesen.
Zitieren

Name: Face    Beiträge: 17 17.01.2013 um 12:39:20 Uhr
Mit 15 haben wir damals durchgemacht, nur um die Enden aller Kämpfer zu Gesicht zu bekommen. Gute Grafik und einsteigerfreundliche Special-Moves
Zitieren

Name: TAPETRVE    Beiträge: 332 24.07.2011 um 12:59:12 Uhr
ich mochte Tekken nie. Von all den 3D-Prügeleien (Im Übrigen heißt das Subgenre "Tournament Fighting" und nicht "Beat'em Up" - letzteres ist ein Synonym für "Brawler", also Spiele wie Final Fight oder Streets of Rage. Wieder mal muss Deutschland eine Extrawurst fahren. Klugscheißermodus off.) gefällt mir eigentlich nur Virtua Fighter wirklich und ansonsten stehe ich ohnehin eher auf reaktionsbasierte Genrevertreter wie Samurai Shodown.
1x editiert. Zuletzt am 24.07.2011 um 13:00:19 Uhr Zitieren

Name: Epsilon Eagle    Beiträge: 175 24.07.2011 um 10:13:46 Uhr
Bin im Besitz von Teil 2 und 3 und frage ich mich heute mehr als je zuvor, was an den Spielen so herausragend sein soll. Klar Kämpfen in 3D war neu, aber die Sache mit dem automatischen Blocken, sowie die Tatsache, dass man die meisten Gegner mit der stupiden Wiederholung ein und der selben Aktion besiegen konnte (oder musste), fand und finde ich arg gewöhnungsbedürftig. Womöglich war ich aber auch immer ein zu großer Fan von Streetfighter 2, um mich wirklich auf Tekken einlassen zu können?!
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.224 14.09.2010 um 18:06:11 Uhr
Eigenltich bin ich kein großartiger Fan von Beat 'em Ups, aber Tekken 2 hat es mir angetan. Nachdem bei einer Ausgabe des Offiziellen PlayStation Magazin auf der Demo-CD eine Demo des Spiels enthalten war, konnte ich nicht aufhören die zu spielen, also hat es nicht lange gedauert, bis ich mir das Spiel gekauft habe. Hat auch sehr viel Spaß gemacht. Mit dem Nachfolger konnte ich, trotz besserer Grafik, nicht mehr mehr viel anfangen, obwohl er allgemein als bester Teil der PSX-Reihe angesehen wird.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0293 Sek.