[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
The Legend of Zelda: A Link to the Past (Super NES)
«« The Legend of the Mystical Ninja ««  »» The Lost Vikings »»
Boxarts
GER-PAL (Front)
Ø Wertungen
89% (7 Mags)
93% (18 User)
Infos
Genre: Action Adventure
Entwickler: Nintendo
Datenträger: 8 MBit (Modul)
Alternative Titel:  
Japan:
Zelda no Densetsu: Kamigami no Tri-Force
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Nintendo
Nintendo
Nintendo
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
21. November 1991
13. April 1992
24. November 1992
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch
Sonstiges:
2002 (bzw. 2003 in den USA und Europa) erschien auch eine Portierung für den Game Boy Advance die neben dem Originalspiel auch einen 4-Spieler-Modus, in Form eines eigenen Spiels namens "Four Swords", enthält.
 

Spiele die ebenfalls dem "Zelda"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Phantasie und Wirklichkeit verschmelzen im Reich Hyrule!

Laß Dich zurückversetzen in eine Zeit der Magie und der Helden im Königreich Hyrule. Die Vorfahren von Link und Zelda werden von unheimlichen Monstern bedroht, nachdem der Zauberer Agahnim zum königlichen Ratgeber avancierte. Nur Du allein, Link, kannst seine hinterhältigen Pläne noch vereiteln und so verhindern, daß Hyrule vom Bösen beherrscht wird. Dich erwartet bei diesem atemberaubenden Abenteuer verzwickte Labyrinthe, dunkle Verliese, prachtvolle Paläste und neblige Wälder. Vertraue auf Deine Kraft und Intelligenz, aber auch auf Deine magischen Waffen. Stürz Dich in reißende Flüsse, um Deinen Verfolgern zu entkommen! Löse lang gehütete Geheimnisse, von denen die alten Legenden der Hylia erzählen. Dieses spannende Super Nintendo-Spiel nutzt die unglaublichen  Möglichkeiten eines 16-Bit-Geräts voll aus - die Grafik, der Stereosound und die vielfältige Action werden Dich unweigerlich in ihren Bann schlagen! Die Kraft sei mit Dir!

Diese Spielkassette verfügt über eine batteriegestützte Speicherfunktion.

Mit deutschen Bildschirmtext!


Englisch:
Fantasy and Reality Collide In A Land Of Enchantment

Venture back to Hyrule and an age of magic and heroes. The predecessors of Link and Zelda face monsters on the march when a menacing magician takes over the kingdom. Only you can prevent his evil plot from shattering the land of Hyrule. In your quest, you'll venture into twisting mazes, dungeons, palaces and shadowy forests. Test your mettle with mighty swords and magical weapons. Or heft a boulder and hurl it at your enemies. If the going gets tough, dive into a river - you can swim to escape! Learn powerful spells, locate magical artifacts and solve the mysteries of the evil magician and the hidden real of Hyrule. This exciting Super NES sequel to the Legend of Zelda and The Adventure Of Link uses 16-bit power to create a quest so colorful and detailed you don't just play it, you live it!

Includes battery back-up to save your progress.

Screenshots (Anzahl: 16) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Printwerbung
Lösungshilfen

Kommentare (Anzahl: 15)
Gastkommentar schreiben
Name: Retrostage    Beiträge: 586 24.08.2015 um 15:51:12 Uhr
Boar ist das gut das Spiel. Zocke es gerade mit diesem Hack:

Improvements

    All new, CD-quality soundtrack (MSU-1, higan/bsnes or SD2SNES only, requires separate download of soundtrack files)
    Improved Pegasus boots, turn while running
    Break pots with sword (L2 or higher)
    Collect items with sword
    Cancel flute transport
    Death counter no longer increments when selecting “Save and Quit”

Bugfixes

    Kholdstare shell fade re-enabled
    Mothula invincibility to L4 sword fixed
    Glove pallete when switching to map fixed
    Shield pallete when retrieved from pikit killed with ether fixed
    Various flickering issues fixed
    Cane of Somaria glitches fixed
    Magic cape statue pulling glitch fixed

Gerade in Hinblick auf den MSU-Soundtrack GENIAL!
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 807 29.02.2012 um 15:29:44 Uhr
Original von FunkyFranky80
Über dieses Spiel braucht man kein Wort mehr verlieren,das beste Zelda ever

Da stimme ich mal ganz vorbehaltlos zu. Sehr geniales Spiel einfach. Sollte jeder gespielt haben 
Zitieren

Name: hudsh    Beiträge: 468 27.02.2012 um 20:01:58 Uhr
Das (wahrscheinlich) beste Action-Adventure auf dem SNES, trotzdem finde ich's nicht ganz so genial wie "Adventure Of Link" und "Link's Awakening".
1x editiert. Zuletzt am 09.08.2012 um 16:17:20 Uhr Zitieren

Name: FunkyFranky80    Beiträge: 50 27.02.2012 um 18:56:06 Uhr
Über dieses Spiel braucht man kein Wort mehr verlieren,das beste Zelda ever und ganz nebenbei eines der besten Videospiele ever...übrigens,süß wie sich auf der Printwerbung ein Zelda 1 (NES) Screenshot verirrt hat
Zitieren

Name: retrossos1    Beiträge: 58 16.02.2012 um 23:25:33 Uhr
Ganz ganz großes Spiel. Einer meiner Top 3 SNES Spiele. Hier stimmt einfach alles!! Grafik, Sound, die geniale Musik und natürlich die genialen Dungeons!
Dazu die 2 Welten, die vielen Gegenstände und und und

Selten hat mich ein Spiele so dermaßen motiviert es durchzuspielen, ich wollte einfach wissen wie der nächste Dungeon aussieht, welche neuen Gegener und Endbosse gibt es dort, welchen Gegenstand kann man finden...

Außerdem ist das Spiel auch jederzeit fair, da krankt es ja meiner Meinung nach bei vielen älteren Spielen.
Zitieren

Name: Uchuu    Beiträge: 9 26.01.2012 um 17:14:30 Uhr
Eines der epischsten Zelda Teile für mich.
Das war mein allererstes Zelda überhaupt und ich kannte mich mit videospielen damals nicht sehr gut aus wenig aus weswegen es schwierig für mich wurde. Nachdem ich es umgetauscht hatte (ich war klein und wusste nicht was ich tat) kaufte ich mir als Erwachsener wieder eine gebrauchte Version. Dieses Spiel ist so gut.. aber ich denke auch, dass die Sentimentalen Werte zählen. Ein Spiel das man als Kind hatte, hat einfach viel mehr Wert als ein neueres, da daran schon sehr viele Erinnerungen und erste gehversuche hängen. Zum Beispiel die Musik, die Geräusche, die Bilder, all die Details die das Gesamtbild ausmachen. Ausserdem ist es für mich das dunkelste Zelda. Ich habe gelesen dass viele meinen Majoras Mask wäre das dunkelste, aber für mich ist es dieser Teil der Zelda Reihe, die Musik ist unglaublich spannend, durch die Vogelperspektive gewinnen die dunklen Stellen des Spiels viel eher an etwas mysteriosem.
Wenn man es spielt, sollte man sich wirklich in die alte Zeit zurückversetzen, andere Spiele mal für eine Zeit lang lassen und erst dann versuchen mit der Gedankenzeitmachine zum Anfang der 90er zu reisen, dann kann man es auch viel besser nachempfinden.
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 704 02.09.2011 um 18:50:24 Uhr
A Link To The Past war auf dem SNES eine echte Offenbarung für mich. Ich weiß allerdings beim besten Willen nicht mehr, ob ich den Nachfolger auf dem Gameboy davor oder danach gezockt habe, denn Zelda III hab ich erst recht spät von einem Schulkollegen gebraucht gekauft (damals nur das Modul für 25 Mark).
Der Gameboy-Teil ist meiner Meinung nach etwas besser gealtert als sein 16-Bit-Vorgänger, seinerzeit fand ich beide Spiele aber so ziemlich gleichwertig.
Furchtbar finde ich die Umsetzung von A Link To The Past für den GBA - schlimme Soundqualität, neu eingefügte Laute und Schreie, die Link für mich total unsympatisch machen und systembedingt keine richtigen Transparenzeffekte mehr (sehr schön zu sehen z.B. am Lichtkegel der Laterne am Anfang).
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.222 27.08.2011 um 17:44:14 Uhr
Nachdem noch Scans der dt. Version gefehlt haben, habe ich jetzt mal Vorder- und Rückseite meines Exemplars, sowie das Modul eingescannt und online gestellt. Der Scan einer Zeitschriftenwerbung ist jetzt ebenfalls neu hinzugekommen.

//Edit:
Was mir jetzt gerade erst auffällt, bei der Zeitschriftenwerbung ist ja ein Screenshot von Zelda 1 zu sehen (das Linke der beiden untersten Screenshots). Muss wohl versehentlich reingerutscht sein.
1x editiert. Zuletzt am 27.08.2011 um 18:52:40 Uhr Zitieren

Name: Johny-Retro    Beiträge: 189 25.01.2010 um 15:20:02 Uhr
Original von NegCon

Die Zensur beschränkt sich nur auf Kleinigkeiten. Z.B. das "sexy Bikini-Oberteil" für die Meerjungfrau gibt es in der DX-Version nicht mehr und die alte dt. Übersetzung wurde etwas verharmlost, weil's da zwei anzügliche Stellen gab. Genaueres mit Screenshots erfährt man hier.

Bis auf die Tatsache, dass sich Link auf einer Insel befindet, hat LA aber (zum Glück ) nichts mit TWW zu tun. Im ganzen Spiel rennt man nur auf der einen großen Insel rum und muss sich ALttP-Like durchschlagen ohne Schiffchenfahren zu müssen. ;)

Das is mal echt interessant, ich hatte ja keine Ahnung das Zelda sich so im Original unterscheidet! "Nie ohne Kondom", also ich mein ja nur, da hat man es aber nicht mehr ganz so ernst genommen.    Lach, oder wenn man der Meerjungfrau den Bikini wieder geben sollte, die Auswahl: "Ja" oder "Lechz".  Auch die anderen Zensuren sind ja echt zum lachen, aber auch zum weinen, ich möchte gar nicht wissen wie süffisant die anderen Versionen in Nippon sind, da ist sowas ja durchaus normal.
1x editiert. Zuletzt am 25.01.2010 um 15:20:45 Uhr Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.222 25.01.2010 um 11:03:55 Uhr
Original von Johny-Retro
Klingt interessant, da werd ich wohl nicht daran vorbeikommen.  Wußte gar nicht das Zelda so nen pösen pösen Content hat das die Staatliche Zensur da zugeschlagen hat, man lernt nie aus. Die Story erinnert irgendwie an Windwaker, zumindest hab ich da dunkel ein Boot in Erinnerung und nen ziemlich nervigen Fisch.  :D

Die Zensur beschränkt sich nur auf Kleinigkeiten. Z.B. das "sexy Bikini-Oberteil" für die Meerjungfrau gibt es in der DX-Version nicht mehr und die alte dt. Übersetzung wurde etwas verharmlost, weil's da zwei anzügliche Stellen gab. Genaueres mit Screenshots erfährt man hier.

Bis auf die Tatsache, dass sich Link auf einer Insel befindet, hat LA aber (zum Glück ) nichts mit TWW zu tun. Im ganzen Spiel rennt man nur auf der einen großen Insel rum und muss sich ALttP-Like durchschlagen ohne Schiffchenfahren zu müssen.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0666 Sek.