[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Super Game Boy

Kommentare (Anzahl: 5)
Gastkommentar schreiben
Name: MarS    Beiträge: 88 13.12.2017 um 13:55:27 Uhr
Der Super Gameboy konnte sich nicht durchsetzen? Ist das tatsächlich so? Gefühlt war der doch recht weit verbreitet, was auch zu den günstigen Preise zu denen der Super Gameboy heute zu bekommen ist passen würde. Mit der Mega CD dürfte sich die Verbreitung zumindest nicht vergleichen lassen. Auch der Gameboy Player für den Gamecube dürfte seltener zu finden sein. Diesen finde ich noch besser. Schließt man das Teil an den Gamecube an, hat man praktisch 4 verschiedene Konsolen ineinander vereint (GB, GBA, SNES und Gamecube). Von mir aus auch nur 3,5 Konsolen aufgrund der Ähnlichkeit von GBA und SNES, auf jeden Fall ist das nicht schlecht für eine offizielle Veröffentlichung.

@Galli und Duke Nukem
Kanntet ihr den Trick mit dem Bildschirmschoner nicht? Über die Zeitschriften wurde der doch recht bekannt gemacht.
Zitieren

Name: hudsh    Beiträge: 473 08.12.2017 um 12:36:18 Uhr
Der Super-Gameboy. Genau wie das Mega-CD eine geniale Sache, die sich aber irgendwie nicht durchsetzen konnte. Ohne diesen Adapter hätte ich meine Gameboy-Spiele schon längst verkauft.
Zitieren

Name: Duke Nukem    Beiträge: 19 07.12.2017 um 21:03:32 Uhr
@galli

Danke für den Tipp, habe es gerade einmal ausprobiert
Zitieren

Name: galli    Beiträge: 81 05.12.2017 um 12:34:59 Uhr
Habe jetzt in einem alten Heft folgendes zum Super Game Boy gefunden und es funktioniert wirklich. Eingebaute Bildschirmschoner. Was es noch alles für Überraschungen gibt, total putzig..  

Probiert es mal aus: Schaltet mit eingelegtem Gameboyspiel ein und geht auf die Rahmenwahl (L+R). Wählt einen Rahmen von Knopf 4 (Fenster) bis 10 (Muster) und verlasst die Auswahl.
Dann drückt ihr nacheinander 4x L, R, 4x L, R. Ein Ton ertönt, wenn es richtig war.

Nun Pad beiseite legen und Augen auf!

Mein Favorit ist das Theater.. 
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 598 04.03.2016 um 15:52:31 Uhr
Kannte gar nicht den technischen Background dazu (Quelle):

Technical stuff:
The dedicated color schemes are stored in the GBC bootup code, and are applied when the given games are recognized. Any directional keystroke will reload the color scheme based on the 12 user-selectable schemes.
There is a total of 93 diffetently identified games, but the number of unique palette setups dedicated for these 93 games is only 45. This is due to some setups being used by several games (like the standard brown, which is used by 8 different games).
A palette setup consist of a base palette, and mapping information for that palette.
There are 30 different color records, and 29 base palettes using different combinations of these colors.
Each base palette has 6 different mappings (OBJ1 may adapt the base color of OBJ0 or BG, while OBJ0 may only adapt the base color of BG. BG cannot be changed from the base color).
Technically there are 174 valid palette setups, but lots of them produce similar color schemes.
The algorithm for setting the color scheme for the different games:
Check the manufacture code for 01 or 33h (if 33h, also check the new manufacture code for 01).
Add together the characters of the game title.
Look up the value of the sum in a big list of known sums. if it's found in one of the 65 first entries, the position in the list will be used as pointer in the list of palette setups. If the sum is found later in the list, then the 4th character of the game title is looked up in the corresponding column of a table of known 4th game-title-characters. The position in the table + 65 will be used as pointer in the list of palette setups.
The given palette setup is decoded and the color scheme is set.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.016 Sek.