[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Jet Force Gemini (Nintendo 64)
«« Jeremy McGrath Supercross 2000 ««  »» Ken Griffey Jr.'s Slugfest »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
89% (2 Mags)
86% (4 User)
Infos
Genre: Action Adventure
Entwickler: Rare Ltd.
Datenträger: 256 MBit (Modul)
Alternative Titel:  
Japan:
Star Twins
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Nintendo
Rare Ltd.
Nintendo
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
1. Dezember 1999
30. September 1999
2. November 1999
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch (Multi)
Sonstiges:
---

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Dunkle Bedrohung!

Nur Du und die Jet Force können die finsteren Pläne des Tyrannen Mizar vereiteln! Ein Cyber-Action-Shooter der Extraklasse!

  • Gigantische Level und ein riesiges Waffenarsenal!
  • Widescreen (16:9) und Surround-Sound!
  • Verschiedene Multi-Spieler-Modi für bis zu 4 Spieler!


Englisch:
Face the Dark Threat!

Only you and the Jet Force Team can defeat the plans of the evil tyrant Mizar!

  • Extensive levels and a hugte weapons arsenal!
  • Widescreen (16:9) and Dolby Sourround-Sound!
  • Stacks of multiplayer modes for up to 4 players!

Screenshots (Anzahl: 17)
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 7)
Gastkommentar schreiben
Name: Panda    Beiträge: 224 31.12.2019 um 13:51:00 Uhr
Das ist so ein Titel den ich mir gerne mal wieder zu Gemüte führen möchte wenn es mal die Zeit zulässt. Ich habe das Spiel damals leider nicht durchgespielt habe ihn aber als einen der besseren Rare Titel für das N64 in Erinnerung. Interessant das auch der Multiplayer gut sein soll
Zitieren

Name: MichaelBiehn    Beiträge: 14 21.12.2019 um 18:50:21 Uhr
Immer wenn ich an die Zeit kurz vor der Jahrtausendwende denke, dann muss ich immer an dieses Spiel denken und wie ich es im Dezember 1999 intensiv gezockt habe. Damals hat der Nachbarsjunge Paulchen mir sein N64 ausgeliehen, quasi als Bezahlung dafür dass er im laufe des Jahres bei mir am PC spielen durfte, insbesondere in den Sommerferien, und da er nach Weihnachten immer mit seinen Eltern in den traditionellen Skiurlaub gefahren ist, konnte er die Konsole eine Weile entbehren.

Im Vorjahr haben wir das genau so gemacht, nur eben mit den Spiel Zelda 64, im Jahr davor mit Mario Kart 64 und in diesem Jahr war es Jet Force Gemeni welches er einige Wochen zuvor zum Geburtstag bekommen hatte, gerade als es in Deutschland veröffentlicht worden ist. Ich musste nur versprechen die Spielstände nicht zu überschreiben, was eigentlich Ehrensache ist und habe anschießend damit viele tolle Stunden verbracht.

Zwar habe ich gleichzeitig auch noch andere Spiele gezockt wie das damals neu erschienene Age of Empire 2, Homeworld und Comandos, aber irgendwie ist das an meisten in Erinnerung geblieben, vielleicht weil man genau im richtigen Alter war auf die das Spiel zugeschnitten gewesen ist oder weil es nur eine kurze Zeit spielbar war während ich die anderen Spiele auch noch in den späteren Jahren zocken konnte.

Dann nach Silvester, als der Paul seine Sachen wieder an sich genommen hat, bin ich in dem Spiel sogar weiter gekommen als er. Ich werde nie vergessen als er mich Mitte Januar in seine Wohnung bat um mir das Finale von dem Spiel zu zeigen. Ich kann kaum glauben das mittlerweile fast 20 Jahre vergangen sind.

Seither hat sich die Weilt gewaltig verändert und es sind auch unglaublich viele Spiele veröffentlicht worden die deren Genre geprägt haben, weswegen dieses Jetforce Gemini in Vergessenheit geraten ist und es kaum jemanden gibt der er es überhaupt kennt. Wäre aber von Super Mario, Zelda oder GTA auch nur beim ersten Teil geblieben, dann wären diese Spiele auch nur Insidern bekannt aber erst durch die ganzen Fortsetzungen wurden diese Titel zu dem was sie heute sind und fast jedem ein Begriff. Ich habe es jedenfalls vermieden das Spiel mit Emulator oder so noch einmal zu spielen da es nach dieser Zeit nicht mehr so viel Spaß machen würde wie beim ersten mal. Das war bei anderen Spielen fast immer genau so, dies solle man immer bedenken, besonders nach so viel Jahren. Damals war eine andere Zeit und wenn man sich Videos bei Youtube dazu ansieht, dann sieht die Grafik heute wirklich unerlaubt aus. Es ist am besten das Spiel lieber in guter Erinnerung zu behalten.
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 680 15.08.2019 um 15:08:17 Uhr
Widescreen, Dolby Surround, knackige Grafik, grandioser Soundtrack... Wäre da nur nicht die Steuerung. Ich gewöhn mich gerade dran (Original N64), ist aber schwer.
Zitieren

Name: vincvega64    Beiträge: 80 22.05.2015 um 13:59:06 Uhr
Damals war Jet Force Gemini für lange Zeit mein lieblings N64 Spiel.
Der Umfang ist Riesig und der Multiplayer hatte auch einiges zu bieten !
Man konnte im Singleplayer nach und nach neue Charaktere und Spielmodi für den Multiplayer freispielen.
Das einzige was mich bis heute ärgert ist der letzte Boss, selbst heute als geübter Spieler schaffe ihn immer noch nicht !

Bei Mass Effect muss ich immer an JFG denken, die SpaceMap und Landungssequenzen sind 1:1 aus JFG
2x editiert. Zuletzt am 22.05.2015 um 14:03:03 Uhr Zitieren

Name: Panda    Beiträge: 224 21.05.2015 um 11:16:30 Uhr
Das einzige Spiele in meinem Leben, dass ich mich mal in einer Videothek ausgliehen habe anstatt zu kaufen. Ich konnte es nur ein paar Tage spielen, ehe ich es zurückgeben musste aber ich war glaub recht weit und gegen Ende wurde es recht knackig. Das Spiel ist mir aber nicht so wirklich im Gedächtnis geblieben, ausser das man zu Beginn ziemlich viele der blauen Viecher abmetzteln muss. JFG will ich aufjedenfall mal wieder spielen, manche sind ja echt begeistert von dem Spiel...
Wäre cool, wenn der ein oder andere noch was darüber schreiben könnte.
Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 662 13.08.2012 um 21:08:40 Uhr
Original von SP1282
Eines der Spiele von Rare wo mir einfach zu viel von allem drin ist. Klar - super Spielbarkeit, richtig ordentliche Grafik, gelungene Musik.

Soweit stimme ich da zu. Was das Spiel wirklich interessant macht sind die Ideen der Steuerung. Leider ist sie etwas mislungen finde ich. Das Zielsystem ist interessant, aber die Figurensteuerung ist teils hakelig und unpräzise. Da kann man aber drüber wegsehen, denn das Spiel ist ganz spaßig.
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 728 05.04.2011 um 22:14:36 Uhr
Eines der Spiele von Rare wo mir einfach zu viel von allem drin ist. Klar - super Spielbarkeit, richtig ordentliche Grafik, gelungene Musik. Aber warum muss ich die Level wieder und wieder besuchen, bis ich mal jeden Winkel gesehen und alle Tribals gerettet haben kann? Und warum unbedingt diese drei schrägen Charaktere - der eine Typ allein reicht doch völlig, was brauch ich noch seine Freundin und seinen Hund (!) spielen?
Hab es deshalb auch nie richtig durchgespielt - obwohl JFG stellenweise schon richtig genial ist.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2020 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0431 Sek.