[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Star Wars: Shadows of the Empire (Nintendo 64)
«« Star Wars: Rogue Squadron ««  »» StarCraft 64 »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
79% (3 Mags)
70% (8 User)
Infos
Genre: Action Adventure
Entwickler: LucasArts
Datenträger: 96 MBit (Modul)
Alternative Titel:  
Japan:
Star Wars: Teikoku no Kage
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Nintendo
Nintendo
Nintendo
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
14. Juni 1997
3. Dezember 1996
1. März 1997
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Star Wars"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
A long time ago in a galaxy far, far away...

As Luke Skywalker and the Rebel Alliance struggle to defeat Darth Vader and the Empire, a new threat arises. Dark Prince Xizor, head of the Black Sun crime syndicate, aspires to take Darth Vader's place at the Emperor's side. To do that, he must eliminate young Skywalker. As Dash Rendar, it's up to you to protect Luke and help the Alliance defeat the evil Xizor. Watch out for infamous bounty hunters and deadly stormtroopers!

May the Force be with you!

  • Storyline is set between The Empire Strikes Back and Return of the Jedi!
  • Ten action-packed levels!
  • Several game modes!
  • Fly a snowspeeder in the Battle of Hoth or ride a hovertrain through the junkyards of Ord Mantell!
  • Game progress stored in memory

Screenshots (Anzahl: 0) und YouTube-Video
Keine Screenshots vorhanden.
YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Printwerbung

Kommentare (Anzahl: 8)
Gastkommentar schreiben
Name: Retrostage    Beiträge: 740 25.05.2022 um 14:57:55 Uhr
Es hat schon seinen Grund, warum sich der Nachfolger mehr auf die Flugeinlagen fokussiert hat.

Der Kampf gegen Boba Fett ist übel schwierig, da ist der Schwierigkeitsgrad einfach falsch gewählt worden.
1x editiert. Zuletzt am 25.05.2022 um 15:02:40 Uhr Zitieren

Name: Duke Nukem    Beiträge: 45 22.05.2022 um 11:12:15 Uhr
Bei diesem Spiel bin ich irgendwie hin und hergerissen. Es beginnt mit einem grandiosen Fluglevel auf Hoth, welches auch heute noch richtig Bock macht. In Level 2 ist man dann zu Fuß unterwegs und die Ernüchterung beginnt. Ruckelige Grafik, miese Steuerung und langweiliges Gameplay sind dann angesagt. Ich muss mich leider auch einem meiner Vorredner anschließen: die kurzen Musik-Loops sind wirklich sehr nervig.

In den späteren Levels ist die Grafik dann teilweise so dunkel, dass man quasi gar nichts mehr erkennen kann. Der Schwierigkeitsgrad easy ist wirklich recht einfach, ab Medium gehts dann ganz gut zur Sache.

Wer Zeit und Muße hat, kann sich dann noch auf die Suche von den sogenannten "Challenge Points" begeben, mit diesen lässt sich dann ein Secret freischalten.

Der letzte Level ist wiederrum extrem gut gemacht und bildet einen tollen Abschluss für das Spiel.

Die Atmosphäre ist ganz gut gelungen und die Level sind an sich auch gut designt, aber irgendwie fehlt es überall am Feinschliff. Teilweise wirkt es so, als wäre das Spiel noch nicht wirklich fertig programmiert gewesen. Man kann es sicherlich mal durchspielen, aber insgesamt wurde leider sehr viel Potential verschenkt.
Zitieren

Name: CeeThis (Gast) 26.06.2016 um 19:29:50 Uhr
Bis heute eins meiner Lieblings Star Wars Games.
Ich fand es als Kind wie heute sehr abwechslungsreich. Fand nur schade das man in der Ego Ansicht nicht seinen Blaster gesehen hab ^^
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 944 23.02.2014 um 00:03:33 Uhr
Nun das Spiel war Jenseits von Gut und Böse was Schwierigkeitsgrad und Grafik und Gameplay betrifft.Dennoch die Flugsequenzen waren eher das Highlight,aber der Rest war eher okay oder eher heute gesagt scheiße
1x editiert. Zuletzt am 26.02.2014 um 02:41:15 Uhr Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 730 19.11.2012 um 01:06:11 Uhr
Ich finde, das Spiel war "gut". Hab es zumindest durchgespielt und fühlte mich ganz ordentlich unterhalten. Höhepunkte waren für mich die Zugfahrt und die Abwasserkanäle und - na klar - auch der Abschnitt mit dem Snowspeeder.
Was ich aber nervig fand war, dass im Gegensatz zur PC-Version in einigen Leveln die Musik aus extrem kurzen Loops bestand, die trotz guter Qualität einfach nach einiger Zeit nervten. In einem langen Bergabschnitt war z.B. ein Loop von rund 50 Sekunden (!!!) die Levelmusik... nach drei Minuten fiels mir auf, nach fünf Minuten nervte es und nach zehn konnte ichs nicht mehr hören.
Zitieren

Name: Mel (Gast) 18.11.2012 um 19:30:38 Uhr
Original von Retrostage
Dröges Exklusiv-Erlebnis mit Star Wars Lizenz. Spielerisch insgesamt recht mau, technisch schwach und ohne den Hype damals ein höchst durchschnittliches Spiel.

Richtig. Allerdings - das muss ich zugeben - war dieser Titel damals für mich der Kaufgrund für das N64.
Zitieren

Name: TAPETRVE    Beiträge: 332 10.06.2012 um 16:07:05 Uhr
Och, der Snowspeeder-Abschnitt im ersten Level war cool. Rogue Squadron und dessen Nachfolger haben's dann aber besser gemacht.
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 740 10.06.2012 um 11:44:06 Uhr
Dröges Exklusiv-Erlebnis mit Star Wars Lizenz. Spielerisch insgesamt recht mau, technisch schwach und ohne den Hype damals ein höchst durchschnittliches Spiel.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2022 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0477 Sek.