[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Altered Beast (Mega Drive)
«« Alisia Dragoon ««  »» American Gladiators »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
53% (1 Mag)
65% (11 User)
Infos
Genre: Sidescroll Beat 'em Up
Entwickler: Sega
Datenträger: ???
Alternative Titel:  
Japan:
Jyuouki
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Sega
Sega
Sega
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
27. November 1988
14. August 1989
1990
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Altered Beast"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Lassen Sie sich in eine Zeit zurückversetzen, als Krieger und Götter die Erde regierten. Eine Zeit, in der das Gute gegen das Böse kämpfte, ein Ort der Gefahr. Von Zeus dazu beauftragt, Athene zu retten, werden Sie in die Unterwelt eindringen und die Kraft haben, sich in mythische Kreaturen mit übernatürlichen Kräften zu verwandeln.


Englisch:
Enter a time when men were warriors and Gods ruled the world. A time of good against evil, a place of danger. Summoned by Zeus to rescue Athena, you will infiltrate the Underworld with the power to transform into mythical creatures with supernatural strength.

Screenshots (Anzahl: 10) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 6)
Gastkommentar schreiben
Name: Murtile    Beiträge: 35 29.09.2018 um 13:43:36 Uhr
Hab vor ca. einem Monat diesen "Klassiker" original am MD durchgespielt... wobei ich jetzt meine Einstellungen nicht mehr so genau weis. Um eine Bewertungen zu geben, müsste ich es doch nochmal spielen. Schlecht finde ich es nicht! Nur der Endboss machte für mich keinen Sinn, statt einem Nashorn hätte ich ein cooles ekliges großes Monster erwartet, vielleicht einen Minotaurus ohne Haut oder so ähnlich. Wobei man selbst zu einem Wer-Wolf, -Drache, -Bär und -Tiger wird. Da macht das Nashorn wieder Sinn!
Ansonsten ist das Spiel doch recht monoton, denke aber ich bin zu sehr an andere abwechslungsreichere 16 bis 32 Bit Spiele gewöhnt.

Wegen dem letzten Kommentar möchte ich hier eben noch etwas zum Optionsmenü schreiben:
Laut Spielanleitung, was vor mir liegt, hält man Taste B und drückt Start:
Hier kann man sich dann die Runde aussuchen (1 - 5), den Energiebalken, die Anzahl der Leben und den Schwierigkeitsgrad ändern.
Wichtig: Danach im Titelbild Taste A halten und Start drücken um die Einstellungen zu übernehmen!
Daher finde ich das Spiel mit den Standardeinstellungen auch relativ schwer und kam nur Stück für Stück weiter, immer von Level 1 aus. Glaub ich schaffte es erst nur bis Level 4 bei einem Anlauf...
WEIL!
Thema Continue
Ich zitiere aus der Anleitung was zum Schluss unter "Nützliche Hinweise" steht:
Wenn die Bildschirmanzeige "Game Over" (Spielende) erscheint, drücken Sie A und dann die Start-Taste. Daraufhin können Sie das Spiel am Anfang Ihrer letzten Runde wieder aufnehmen.
AHA! Hätte ich die Anleitung bis zum Schluss genauer gelesen, hätte ich es anfangs deutlich leichter gehabt
Zum Test hatte ich das Spiel mal auf HARD angefangen... OH-HA! Doppelt so viele Gegner tummeln sich rum und auch welche die eigentlich in späteren Levels auftauchen!
Daher finde ich, dass durch die Optionen für jeden Spieler was dabei ist
Von sehr leicht bis extra schwer.

Ganz vergessen!
Normalerweise sollte ja in einem Spiel auf dem Bildschirm stehen wie man ins Optionsmenü kommt oder ob man nach einem GameOver wieder im selben Level anfangen möchte. SEHR altmodisch und komisch, dass das nur in der Anleitung steht
2x editiert. Zuletzt am 29.09.2018 um 13:52:04 Uhr Zitieren

Name: Johnny23b    Beiträge: 14 10.11.2015 um 16:46:17 Uhr
Immerhin die, meiner Meinung nach, beste 8/16-Bit Umsetzung des Klassikers!
Für meinen Geschmack etwas zu schwer und anstrengend, da man keinerlei Continues bekommt und einfach zu wenig Leben.
Schwer zu bewerten!
Die einen finden es Kult, die anderen miserabel schlecht.
Ich finde die Atmosphäre des Spiels ist sehr tief.
Soundeffekte und Musik sind durchweg gelungen.
Grafisch auf der Höhe der damaligen Zeit!
Verstehen werden sowieso nur diejenigen "Alterate Beast", die mit dem Spiel aufgewachsen sind!
Zitieren

Name: TAPETRVE    Beiträge: 332 25.09.2012 um 04:51:33 Uhr
Als Trashgranate vor dem Herrn hat es sich seinen Kultstatus durchaus verdient, mehr natürlich nicht. Trotzdem - es ist Altered Fucking Beast, das Spiel mit dem Mega Drive-Anhänger der Nintendo-Fraktion als Pimmelersatz vor der Nase herumgewedelt haben, bis die mit dem SNES zurückschlugen.
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 834 20.09.2011 um 23:47:22 Uhr
Hmmm, also nö, den positiven Meinungen kann ich mich nicht anschließen. Als Spielhallentitel damals war es wohl OK. Als Gratisbeigabe zum Mega Drive lief es unter dem Sprichwort, das man einem geschauten Gaul nicht ins Maul schaut.
Aber sonst? Die Arcadeversion sah nett aus, hatte guten Sound, beides gilt auch für die Mega Drive Version (Die Master System und Computerumsetzungen vergessen wir ganz schnell) aber spielerisch war nicht viel los. Von links nach rechts die praktisch immer gleichen Feinde mit den immer gleichen Bewegungsabläufen verhauen, dann und wann ein Power-Up einsammeln...für 10 Minuten wohl noch nett, für mehr aber nicht. Es ist einfach furchtbar langweilig und auch nicht sonderlich herausfordernd.

Altered Beast bleibt für mich eigentlich nur wegen zwei Dingen in Erinnerung:
a) Das überraschende, merkwürdige aber doch damals zu Sega passende (Wenn man sich etwas das Outro von Golden Axe ansieht) Ende und
b) die Parker Lewis Folge wo Jerry Steiner zum Video-Junkie wird und sich selbst als Hauptfigur in diesem Spiel findet.
Zitieren

Name: Zockerjoe1979 (Gast) 20.09.2011 um 15:08:27 Uhr
Kultiges Spiel fürs MD,
spiele es gerne 2-3 mal hintereinander durch 

Wie mein Vorredner schon postet:
Immer wieder für ne Runde gut!

Also dann auf zu: Rise from your grave...bzw. Power Up

 
Zitieren

Name: Elmonetti (Gast) 11.09.2011 um 23:09:54 Uhr
Trashig, aber trotzdem immer wieder für eine Runde gut. Klasse Voice-Samples! Nostalgiefaktor weil erstes Pack-In Game zum Mega Drive.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2018 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0304 Sek.