[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Kid Chameleon (Mega Drive)
«« Kick Off 3: European Challenge ««  »» King of the Monsters »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
78% (2 Mags)
69% (7 User)
Infos
Genre: Action Jump 'n' Run
Entwickler: Sega
Datenträger: ???
Alternative Titel:  
Japan:
Chameleon Kid
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Sega
Sega
Sega
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
29. Mai 1992
28. Mai 1992
1992
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
"Wild Side" ist das neue Spiel, nach dem alle verrückt sind. Merkwürdigerweise verschwinden jedoch neuerdings alle Kinder, die an diesem Spiel teilnehmen. Heady Metal, der Bösewicht des Spiels, fängt sie einfach weg - von allen Seiten her. Es gibt nur einen Jungen in der Stadt, der es mit Heady Metal und seiner Verbrecherhorde aufnehmen kann: Kid Chameleon!


Englisch:
Many of the kids playing Wild Side, the newest game in town, are disappearing. Heady Metal, the game's villain, is capturing them left and right. Only Kid Chameleon, the coolest kid around, can foil Heady Metal and his gang of gruesome thugs!

Screenshots (Anzahl: 9) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 4)
Gastkommentar schreiben
Name: Destruktiv    Beiträge: 295 12.06.2014 um 15:00:12 Uhr
Wenn ich mich recht entsinne, hat die Gamers dem Spiel damals eine 1 gegeben.
Als Kind habe ich den Testbericht bestimmt 1000 mal gelesen.

In den Genuss kam ich erst mit der Mega Drive Collection auf der PS 3.
Wirklichkeit toll fand ich es nicht. Die Steuerung ist hakelig und die Grafik nicht wirklich hübsch.
Ich würde es wohl mit einer 3 bewerten.

Von den Usern hier wird es als zweitschlechtestes Spiel bewertet.

Edit: Sorry, war das zweitbeste unter den schlechtesten. Dann geht's ja noch 
1x editiert. Zuletzt am 12.06.2014 um 15:10:37 Uhr Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 810 22.01.2011 um 19:48:39 Uhr
Ich frage mich ja, was PowerPlay und Video Games gegen das Spiel hatten. In beiden Magazinen kam es negativ weg und man fragt sich warum?
Sicher ist die Technik nicht gut, aber wen interessiert schon die Grafik? Zumal das Spiel jetzt auch nicht furchtbar aussieht sondern recht passabel.
Das Gameplay ist am wichtigsten und da gibt es bei Kid Chameleon nichts auszusetzen. Das Leveldesign ist abwechslungsreich, es gibt viele versteckte Räume zu entdecken und kaum unfaire Stellen. Die Idee mit den Helmen fand ich richtig gut und bringt auch so ein bisschen taktisches Vorgehen in das Spiel.
Es gibt nur einen echten Kritikpunkt: Keine Speicherfunktion, keine Passwörter. Hatte mich das zuvor schon bei SMB3 gestört, wurde es hier auf die Spitze getrieben. Das Spiel hat über 100 Levels. Da ist das schon lächerlich.
Zitieren

Name: Kettenhund    Beiträge: 189 25.08.2010 um 14:37:59 Uhr
an sich war die idee des spiels echt super. etliche kostüme mit unterschiedlichen fähigkeiten, massig levels, etc... leider soundtechnisch und grafisch sehr unter dem, was der MD leisten kann. macht dennoch spaß.
Zitieren

Name: Johny-Retro    Beiträge: 189 15.01.2010 um 20:19:09 Uhr
Selbes Szenario bzw. Set wie bei Quackshot, der kleine Spielwarenladen, noch immer war ich kein Genesis Besitzer.   Hat mich zwar nicht so extrem fasziniert wie Quackshot aber die Verwandlungsfähigkeit des Protagonisten hat mich schwer beeindruckt.

Ein paar Monate später hatte ich dann glaube ich das SNES, fast zeitgleich kam ich dann endlich zu meinem Mega Drive, logisch, jeder wollte das alte Gerümpel loswerden und sich ein SNES zulegen. Ich habe meine Chanche erkannt und ultragünstig ein Genesis erworben, samt Kid Chameleon. 
1x editiert. Zuletzt am 15.01.2010 um 20:20:37 Uhr Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.9001 Sek.