[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Darkwing Duck (NES)
«« Crystal Mines ««  »» Das Dschungelbuch »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
59% (1 Mag)
80% (4 User)
Infos
Genre: Action Jump 'n' Run
Entwickler: Capcom
Datenträger: 2 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Nicht erschienen
Capcom
Capcom
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
Nicht erschienen
Juni 1992
9. September 1993
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Darkwing Duck"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Let's Get Dangerous!

The kingpins of crime are at it again! The mysterious criminal organization F.O.W.L. has hatched a plan to take control of the peaceful city of St. Canard. Six of their most heinous henchman are running rampant through the city and only the daring Darkwing Duck can bring them to justice!

Join Darkwing as he explores the woods to weed out Bushroot's evil plan. Search the warehouses along the wharf for Mega Volt and pull the plug on an electrifying scheme. Track down all six of F.O.W.L.'s crafty criminals and then prepare yourself as Darkwing squares off against the sinister Steelbeak in his fiendish floating fortress!

  • Seven "Dangerous" levels featuring vallains such as Moliarty, Quackerjack and Mega Volt.
  • Find and explore secret bonus areas to earn extra bonus points.
  • For 1 player only.

Screenshots (Anzahl: 3) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 11)
Gastkommentar schreiben
Name: SP1282    Beiträge: 727 10.02.2020 um 08:57:05 Uhr
Gerade nochmal im Rahmen der Disney Afternoon Collection durchgespielt. Grafisch ist Darkwing Duck gut gealtert, besonders sticht auch das kreative Gegnerdesign hervor. Was das Spiel schwieriger macht, als nötig, sind zum einen enorm kurze Reaktionszeitfenster und zum anderen die Tatsache, dass Gegner sofort respawnen, sobald ihr Spawnpunkt einmal kurz aus dem Sichtbereich scrollt. Die eigentliche Spielbarkeit ist nicht schlecht - Darkwing reagiert gut und die Steuerung ist angenehm direkt. Nur bei zu vielen Gegnern fängt man schnell mal unverschuldet einen Treffer.
Gameplay und Leveldesign gefallen mir bis heute gut, akkustisch finde ich das Spiel soweit in Ordnung, auch wenn kaum echte Ohrwürmer geboten werden. Ich bleibe bei meiner Wertung von 82% - mit etwas Feintuning wäre aber noch mehr drin gewesen.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.252 01.10.2018 um 07:35:32 Uhr
@Black Diamond
Änderung vorgenommen, deine Bewertung ist jetzt 80%.
Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 660 29.09.2018 um 22:54:57 Uhr
Vor 6 Jahren habe ich das Spiel mit 70% bewertet. Zum Einen wegen dem unausbalancierten Schwierigkeitsgrad und zum Anderen wegen der fummeligen Steuerung. Ich habe es jetzt durchgespielt. Es ist sehr gut gealtert und für ein Lizenzspiel hat es ein paar gute Ideen. Das Abblocken von Schüssen mit dem Cape zum Beispiel. Ich habe es lieb gewonnen und bewerte nun etwas höher, mit 80%. Kannst du das bitte ändern NegCon? (soll auch die einzige Anfrage für eine Änderung sein)
Zitieren

Name: Segagaga00087    Beiträge: 300 10.07.2017 um 21:38:45 Uhr
Mega Man lässt grüßen!
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 727 08.07.2015 um 20:59:10 Uhr
Original von NJW
Hmm viele meinen die GB Version ist besser als die NES Version, das gleiche gilt auch für Duck Tales. Kann man das so stehen lassen?

Leichter und flackert weniger. Besser würde ich aber nicht sagen.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 941 27.08.2014 um 03:41:55 Uhr
Hmm viele meinen die GB Version ist besser als die NES Version, das gleiche gilt auch für Duck Tales. Kann man das so stehen lassen?
Zitieren

Name: 7thGuest    Beiträge: 405 26.08.2014 um 15:00:20 Uhr
Die Steuerung finde ich unnötig kompliziert, die Kollisionserkennung ist Glückssache, die Musik fiept, piept und quiekt. Schade, aus der tollen Lizenz hätte man mehr machen können, zumal der Protagonist im Vergleich zu anderen Disney-Figuren ein höheres Action-Potential hat.
Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 660 09.07.2012 um 20:47:04 Uhr
Die Game Boy Version habe ich früher gehabt. Die war in Ordnung. Aber diese NES-Version treibt den Streßpegel schon im ersten Level nach oben. Besonders knifflig ist der hakelige Oben-/Unten-Schußwechsel der das Ganze noch verkompliziert.
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 669 09.07.2012 um 20:00:06 Uhr
Ist die NES-Version so viel schwerer als die GB-Fassung? Die fand ich nicht unbedingt schwer.
Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 660 09.07.2012 um 19:56:28 Uhr
Ich finde den Schwierigkeitsgrad so unspielbar, daß ich dem Spiel nichts abgewinnen kann. Grafik ist nicht alles.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2020 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0297 Sek.