[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Test Drive 6 (Game Boy Color)
«« Tasmanischer Teufel: Das verrückte Fressen ««  »» Tetris DX »»
Boxarts
Europa (Front)
Ø Wertungen
54% (1 Mag)
70% (1 User)
Infos
Genre: Racing
Entwickler: Xantera
Datenträger: ???
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
???
Infogrames
Cryo Interactive
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
???
16. November 1999
Juli 2000
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Test Drive"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
  • 12 lizenzierte Sportwagen und andere PS-starke Wagen.
  • 24 Strecken an 12 echten Schauplätzen der Welt.
  • Verdiene in den Meisterschafts-Rennen Geld, um neue Fahrzeuge zu erstehen und sie aufzurüsten.
  • Einzelrennen-, Meisterschafts- und Polizeiverfolgungs-Modus 14 verschiedene Polizeiautos.
  • Ganz neue Abkürzungen, mit deren Hilfe du dem Verkehrschaos entgehen kannst...

Screenshots (Anzahl: 0)
Keine Screenshots vorhanden.
Zeitschriftenscans
Video Games 9/00
by Goemon

Kommentare (Anzahl: 1)
Gastkommentar schreiben
Name: galli    Beiträge: 112 05.10.2019 um 22:48:48 Uhr
Endlich durchgespielt. Ich habe wirklich meinen Spaß mit dieser offiziellen Spielegurke gehabt. 
Ich habe etliche Stunden über viele Wochen damit zugebracht alle Pokale zu erfahren. Hat mich irgendwie gepackt, so richtig schön oldschool. Zumal echte Autos (z.B. Audi TT, Dodge Viper) damals eher die Ausnahme in Videospielen waren.

Ja, ruckelige Grafik mit Grafikfehlern, aber wenn zum Schluss erstmal der BMW V12 freigespielt und aufgemotzt ist, gehts richtig ab. Ja, die Strecken sind ungefähr immer gleich zu fahren, aber das Umfeld bietet doch einiges an Abwechslung. Und das Tuningsystem finde ich gelungen.

Ich finde Test Drive 6 gut!
Zitieren

© Copyright 2001 - 2019 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0242 Sek.