[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Castlevania: Symphony of the Night (PlayStation)
«« Castlevania Chronicles ««  »» Castrol Honda Superbike Racing »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
84% (8 Mags)
91% (9 User)
Infos
Genre: Action RPG
Entwickler: Konami
Datenträger: 1 (CD)
Alternative Titel:  
Japan:
Akumajo Dracula X: Gekka no Yasoukyoku
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Konami
Konami
Konami
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
20. März 1997
2. Oktober 1997
November 1997
   
Sprache (dt. Release):
Englisch
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Castlevania"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Die Legende kehrt zurück.

Alucard wird durch das Wiedererscheinen von Castlevania aus seinem ewigen Schlummer erweckt und muß wieder einmal gegen die Knechte der Finsternis antreten. Setzen Sie Ihre vampirischen Kräfte sowie Waffen, Tränke und andere Zaubermittel ein, um die Geschicke des Kampfes zu Ihren Gunsten zu wenden. Eine Mischung aus Plattformspiel und Rollenspielaction mit vielen verborgenen Bereichen und Geheimnissen. Können Sie alle entdecken?

Das ist das bislang größte und beste Castlevania-Abenteuer


Englisch:
The legacy of evil returns...

As a descendant of Dracula, you must end the vampire bloodline. Can you rid the world of this unspeakable terror? Uncover the mystery of Castlevania und challenge an adventure as legendary as its name.

  • Over 140 different enemies, bosses and ghastly creatures.
  • Awesome magical spells - transform into a bat, a wolf, or ethereal mist.
  • Hidden weapons, secrets and characters... the largest Castlevania ever!

"Mind-blowing 32 bit special effects. This is Konami at their best!" - EGM Nov. '96
"Castlevania is a blast!... The soundtrack resounds with synthesized and orchestrated music." - GAMEPRO May '97
"A huge game... if you think you've seen it all, you haven't." - GAMEFAN Apr. '97

Screenshots (Anzahl: 20) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Video Games 11/97
by Goemon

Fun Generation 6/97
by Goemon

play The Playstation 11/97
by Goemon

PlayStation Games Guide 1/00
by 7thGuest

neXt Level 6/97
by 7thGuest

neXt Level 11/97
by 7thGuest

Das offizielle PlayStation Magazin 12/97
by 7thGuest

Mega Fun 6/97
by Segagaga00087
Printwerbung

Kommentare (Anzahl: 19)
Gastkommentar schreiben
Name: Retrostage    Beiträge: 597 10.11.2014 um 23:00:35 Uhr
Wahnsinnig gutes Spiel, was etwas im 3D-Wahn untergegangen ist. Für mich eines der besten Castlevanias und eigentlich der Inbegriff eines Metroidvanias...
Zitieren

Name: TAPETRVE    Beiträge: 332 19.01.2013 um 22:31:27 Uhr
Es lohnt sich auch, die Griffel nach der Saturn-Version auszustrecken. Die leidet einerseits unter Schwächen in der Präsentation, u.A. Slowdowns und recht nervige Ladezeiten an Stellen, wo das PSX-Original keine hat, aber dafür gibt's ein paar zusätzliche Levels und einige spielerische Verbesserungen. Von der Farbpalette her ist die Saturn-Version auch hübscher. Schade, dass die technische Umsetzung so in den Sand gesetzt wurde.
Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 648 18.11.2012 um 02:07:06 Uhr
Ich mag das Spiel total. Eine absolute Ohren-Weide das Ganze. Die Musik wurde von der VG mit 82%, Grafik und Sound vernichtend bewertet. Hhmm...ich habe schon damals solche Testberichte gehaßt! Der einzig echte Kritikpunkt war die fehlende 3D-Oberfläche? Da hatte schon das erste Castlevania mehr zu bieten gehabt? Bäh. Das regt mich Heute noch auf. Ich finde das Castlevania SotN eines der schönsten 2D-Abenteuer überhaupt ist. Liebevoll gestaltete Szenen, Hintergründe und Gegner. Die Musik ist für mich der Maßstab auf der Playstation 1. Und ich finde das das Spiel bis Heute nichts von seinem Charme eingebüßt hat. Es ist mein Lieblings-Castlevania.
Zitieren

Name: Salamibrodel    Beiträge: 27 10.05.2011 um 15:31:39 Uhr
Hier haben ja schon viele was zu den guten Aspekten des Spiels geschrieben, also wollte ich mal n paar Kritikpunkte loswerden. Sind aber bloß kleine  .

Das Inventarmanagement ist schon ziemlich anstrengend. Wenn man sich heilen will, muss man dafür erst den Schild oder die Waffe ablegen, und danach zum anlegen jenen Gegenstand zwischen den ganzen Items erstmal wiederfinden.

Und zu guter letzt ist der Song im Abspann ein Verbrechen an der Menschheit ! Sorry aber wenn ich den hör stellen sich mir die Nackenhaare auf. Was hat sich Konami denn dabei gedacht?
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 818 19.04.2011 um 19:04:10 Uhr
Warum habe ich zu dem tollen Spiel noch nichts geschrieben?
Castlevania: Symphony of the Night hat beim ersten Spielen für 2 Reaktionen gesorgt: Dier erste war ungefähr  und die zweite Gelächter über die peinliche Sprachausgabe. Hätten die nicht bessere Sprecher finden können? Auf der Playstation rangiert das in der Peinlichkeitsskala bei 'großen' Titeln direkt hinter Metal Gear Solid (auf deutsch ist das nicht erträglich) und leider wird so schon etwas Atmosphäre genommen finde ich.
Aber direkt danach gibt es wieder 
Ein ganz tolles Spiel, das einerseits das typische Castlevania-Feeling und Gameplay hat, dieses aber enorm erweitert und das nicht mit krampfhaft auf "Alles muss anders sein", sondern sehr logisch und intelligent gelöst. Es macht Spaß, die Levels zu erforschen, das aufleveln macht auch Spaß.
Einfach ein ganz großer Klassiker, mit genialer Musik, die muss extra erwähnt werden. So tolle Musik.
Zitieren

Name: 7thGuest    Beiträge: 405 19.11.2010 um 18:14:56 Uhr
Original von NegCon
Ich würde mal gerne wissen, wie die damals auf "Castlevania: Symphony of the Shadows" gekommen sind. :D
In den ersten beiden Auflagen des Hefts stand das Spiel noch unter dem ebenfalls falschen Titel Castlevania X drin, wohl wegen des "X" im japanischen Originaltitel. Bei der Erstellung der dritten und letzten Auflage scheint dann jemandem eingefallen zu sein, dass das Spiel doch irgendwie anders hieß und hat den Titel vermutlich aus der Erinnerung rekonstruiert. Tja, dumm gelaufen... 
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.224 19.11.2010 um 17:59:35 Uhr
Original von 7thGuest
Der 1-Spalten-Test stammt nicht aus der PlayStation Power 1/00, sondern aus dem PlayStation Games Guide 1/00, einem gemeinsamen Sonderheft von PlayStation Power und neXt Level. Hatte mich im Kontaktformular vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt.

THX, hab's korrigiert.

Ich würde mal gerne wissen, wie die damals auf "Castlevania: Symphony of the Shadows" gekommen sind.
Zitieren

Name: 7thGuest    Beiträge: 405 19.11.2010 um 17:28:09 Uhr
Der 1-Spalten-Test stammt nicht aus der PlayStation Power 1/00, sondern aus dem PlayStation Games Guide 1/00, einem gemeinsamen Sonderheft von PlayStation Power und neXt Level. Hatte mich im Kontaktformular vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.224 05.09.2010 um 16:50:40 Uhr
Original von Kettenhund
stimmt, jedoch war der impact bei SOTN wesentlich größer. man hat vorher noch nie sowas gespielt. ich erinnere mich noch, wie ichs aus der videothek ausgeliehen hab und komplett geflasht war. ich saß wirklich von morgens bis abends davor.

Ok, wenn man es so sieht richtig. Ist halt auch wieder sehr subjektiv wann man SotN gespielt hat und wie begeistert man davon war... aber ist ja immer so.
Zitieren

Name: Kettenhund    Beiträge: 195 05.09.2010 um 16:26:07 Uhr
Original von NegCon
Ich persönlich finde ja, dass "Aria of Sorrow" (GBA) und dessen storytechnischer Nachfolger "Dawn of Sorrow" (DS) gar nicht mal soviel schlechter sind, wenn überhaupt. :)

stimmt, jedoch war der impact bei SOTN wesentlich größer. man hat vorher noch nie sowas gespielt. ich erinnere mich noch, wie ichs aus der videothek ausgeliehen hab und komplett geflasht war. ich saß wirklich von morgens bis abends davor.
1x editiert. Zuletzt am 05.09.2010 um 16:26:32 Uhr Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0682 Sek.