[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Croc: Legend of the Gobbos (PlayStation)
«« Croc 2 ««  »» Crusader: No Remorse »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
73% (2 Mags)
79% (3 User)
Infos
Genre: Action Adventure
Entwickler: Argonaut Games
Datenträger: 1 (CD)
Alternative Titel:  
Japan:
Croc! Pau-Pau Island
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
MediaQuest
Fox Interactive
Fox Interactive
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
18. Dezember 1997
29. September 1997
Oktober 1997
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Croc"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Help Croc, the crusading crocodile, rescue his peace-loving Gobbo Islander friends from the grasp of the evil magician Baron Dante. Six different 3D worlds to explore, including volcanoes, forests, ice glaciers and underwater caves, each with its own unique elements, terrifying monsters and mind-boggling obstacles.

  • Stunningly rendered real-time 3D graphics and seamless animation.
  • Hours and hors of gameplay with over 40 levels, 50 different enemies and nine stage bosses.
  • Free roaming 3D gameplay lets you go anywhere, as you run, jump, climb, stomp, and even swim!

Screenshots (Anzahl: 11) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Video Games 10/97
by Goemon

Mega Fun 11/97
by Segagaga00087

Kommentare (Anzahl: 8)
Gastkommentar schreiben
Name: Retrostage    Beiträge: 597 02.08.2017 um 15:50:48 Uhr
Original von ShadowAngel
Ein weiterer Kandidat und wohl näher an dem Jump n' Run Konzept ist http://www.mobygames.com/game/continuum aka Alpha Waves, das vom Prinzip her auch sehr an Jumping Flash erinnert, mit Physikspielereien und anderen Dingen. War seiner Zeit recht weit voraus möchte man meinen - leider kennt es keine Sau weshalb jeder immer nur von Jumping Flash und Super Mario 64 redet  ;)

Habe ich ja unten schon genannt


I, Robot ist (1983) ist ein SEHR cooles Beispiel, aber passt IMO noch nicht so richtig ins Plattform-Genre. Aber so beeindruckend für seine Zeit... Habs erst vor kurzem entdeckt.
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 819 31.07.2017 um 22:49:49 Uhr
Original von Retrostage
Aber jetzt vom "wahren" 3D-Jump-n-Run zu sprechen, ich weiß nicht (und ich mag Croc sehr, PC-Version durchgespielt).

Keines der Spiele, denn wenn man 3D Platformer nimmt, dann wäre das erste wohl https://en.wikipedia.org/wiki/I,Robot(video_game) I,Robot von 1983
Ein weiterer Kandidat und wohl näher an dem Jump n' Run Konzept ist http://www.mobygames.com/game/continuum aka Alpha Waves, das vom Prinzip her auch sehr an Jumping Flash erinnert, mit Physikspielereien und anderen Dingen. War seiner Zeit recht weit voraus möchte man meinen - leider kennt es keine Sau weshalb jeder immer nur von Jumping Flash und Super Mario 64 redet 
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 597 27.07.2017 um 16:42:59 Uhr
Argonaut und Nintendo. Allein schon durch die SuperFX-Stories drum herum. Da wurde viel Know-How abgepumpt (siehe Interviews mit Cuthbert oder Jez San):

"Miyamoto-san went on to make Mario 64, which had the look and feel of our Yoshi game - but with the Mario character, of course - and beat Croc to market by around a year. Miyamoto-san came up to me at a show afterwards and apologized for not doing the Yoshi game with us and thanked us for the idea to do a 3D platform game. He also said that we would make enough royalties from our existing deal to make up for it. That felt hollow to me, as I'm of the opinion that Nintendo ended our agreement without fully realizing it. They canned Star Fox 2 even though it was finished and used much of our code in Star Fox 64 without paying us a penny." - http://www.shacknews.com/article/80104/why-super-mario-64-owes-croc-legend-of-the-gobbos

Wir kennen ja Jez San, er hat auch oft genug bestätigt, dass es ihnen viel gebracht hat, MIT Nintendo zu arbeiten, auch wenn diese natürlich eher an der Technik interessiert gewesen sind.

Aber jetzt vom "wahren" 3D-Jump-n-Run zu sprechen, ich weiß nicht (und ich mag Croc sehr, PC-Version durchgespielt).

Was ist mit Jumping Flash (Japan: April 1995)? Mehr zum Genre und der 3D-Sicht:
https://en.wikipedia.org/wiki/Platform_game#The_third_dimension

Und SM64 wurde ja auch schon 1995 gezeigt: https://www.unseen64.net/2008/04/04/super-mario-64-n64-beta/

Kann ja sein, dass Croc (mit Yoshi) hier als 3D-Ideen gegolten hat (die "Idee" war ja nicht wirklich neu, man schaue sich nur Alpha Waves an:
https://en.wikipedia.org/wiki/Alpha_Waves).

Aber erst Nintendo hat daraus sowas wie SM64 gemacht und eine Idee ist immer schön, man muss nur schauen, dass man sie (richtig) umgesetzt bekommt.

Argonaut hatte immer schon Probleme, technisch zwar außerordentlich gut zu sein, aber Defizite bei der Erstellung des Gameplays zu haben, siehe Vortex, SNES, 1994, siehe Starglider.

Auch Croc ist da nicht fehlerfrei, aber ein durchaus brauchbarer 3D-Hüpf-Ableger.
1x editiert. Zuletzt am 27.07.2017 um 16:51:37 Uhr Zitieren

Name: Croc-Doc (Gast) 27.07.2017 um 01:04:31 Uhr
Das wahre erste 3D-Jump-&-Run. Miyamoto hat sich zwar bei Argonaut dafür entschuldigt, ihre Idee aus SNES-Tagen so dreist geklaut zu haben, aber davon konnten sie sich auch nichts mehr kaufen. Großunternehmen bescheißen halt meist, wo sie können - Nintendo macht da keine Ausnahme. Gäbe es hier ein Stinkefinger-Emoticon, würde das prima hinpassen.
Zitieren

Name: PaffDaddy    Beiträge: 153 06.07.2016 um 20:19:42 Uhr
ich hatte das game nur am pc. da war es klasse steuerbar mit digitalem pad.
gutes game
Zitieren

Name: MetalSnake    Beiträge: 93 06.07.2016 um 12:45:13 Uhr
Mit den Analogsticks ist das Spiel noch unspielbarer. Es verhält sich nämlich exakt so wie mit dem Steuerkreuz.
Das ist nur eine Unterstützung die zum Schluß drauf gepappt wurde. Sticks werden erkannt und auf die Steuerkreuz Funktion gemappt. Hätte man sich auch sparen können...
Zitieren

Name: TAPETRVE    Beiträge: 332 05.07.2016 um 16:49:55 Uhr
Stimmt nicht ganz - auch der erste Croc unterstützte bereits analoge Steuerung. Nur hatte damals keine Drecksau den dafür nötigen Dual Analog Controller. Erst als ein halbes Jahr später der DualShock auf den Markt kam und SONY schließlich nach weiteren 2 Jahren mit Ape Escape die passende Killer-App dazu ablieferte, wurde Twin-Stick-Steuerung zum neuen Industriestandard.
2x editiert. Zuletzt am 05.07.2016 um 16:51:21 Uhr Zitieren

Name: MetalSnake    Beiträge: 93 19.12.2011 um 02:37:35 Uhr
Ansich ist das Spiel ganz gut. Niedliche Grafik (Croc mit seinem Rucksack, oder die Gobbos) und vorallem Soundeffekte machen einfach spaß.
Nur diese verfluchte Steuerung versaut das ganze Spiel. Ein druck auf die links/rechts Taste lässt Croc nicht etwa in die Richtung laufen sondern er dreht sich langsam in die Richtung. Wer hat sich so einen Müll denn ausgedacht? 
Habs echt versucht das Spiel durchzuspielen, aber nach ungefähr der hälfte wirds allein wegen der Steuerung so schwer, dass ich das Spiel doch am liebsten in die Ecke gepfeffert hätte.

Teil 2 hat dann glücklicherweise alles richtig gemacht.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0595 Sek.