[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Alien 3 (Super NES)
«« Alfred Chicken ««  »» Alien vs. Predator »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
80% (3 Mags)
82% (11 User)
Infos
Genre: Action Jump 'n' Run
Entwickler: Probe Entertainment Limited
Datenträger: 8 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Acclaim
LJN Ltd.
LJN Ltd.
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
9. Juli 1993
Mai 1993
28. Oktober 1993
   
Sprache (dt. Release):
Englisch
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Alien"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Du irrst duch die Dunkelheit. Das Herz schlägt Dir bis zum Hals. Plötzlich schlägt der Bewegungsmelder aus. Du willst davonlaufen. Aber, wenn Du nicht jedes säurespuckende Alien vernichtest, wird der Alptraum niemals enden.

3 MAL SPANNUNG, 3 MAL GEFAHR, 3 MAL ACTION...


Englisch:
You grope through the darkness. Heart-pounding fear chokes your breath. Your motion tracker flashes. You want to run. But, if you don't destroy every acid-spitting xenomorph on the planet the nightmare will never end!

3 TIMES THE SUSPENSE, 3 TIMES THE DANGER, 3 TIMES THE TERROR...

Screenshots (Anzahl: 4) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 9)
Gastkommentar schreiben
Name: Murtile    Beiträge: 51 25.12.2020 um 16:48:08 Uhr
Endlich! über 20 Jahre später auf Normal durchgespielt... es geht!

Damals am Emulator oder doch am SNES per Cheats mal schnell gezockt und von daher auch eine Bewertung abgegeben gehabt, da ich ja quasi alles gesehen habe und es leider auch keine großen Überraschungen mehr gab.
Selbst habe ich es nur bis ins 3. höchstens 4. Level geschafft, bis ich aufgab.

Bleibe aber trotzdem bei meiner Bewertung, auch würde ich nicht mehr wie 80% geben.
Zwar ist das Spiel objektiv betrachtet sehr gut, was Grafik, Musik, Sound und auch Gameplay betrifft, aber es fehlt an Abwechslung und der Schwierigkeitsgrad nimmt später stark zu.

6 Stages mit mindestens 36 Missionen, aber bloß 6 verschiedenen Aufgaben:
- immer die gleichen gefangenen Männer befreien
- Alien-Eier in einem Bereich zerstören...
- ...meistens dazu noch 1-2 Türen versiegeln
- Rohre, Elektrokonsolen, Schaltschränke schweißen/reparieren
- ein kleines Gerät (Computer oder Energiezelle) zu einer Steuerkonsole bringen
- Highlight! eine Alien-Mutter vernichten
...das wars! Abwechselnd immer das gleiche, hin und her.
...GUT, ein oder zwei Mal wird man vielleicht überrascht, weil man eigentlich was reparieren soll oder so und plötzlich befindet sich im Raum eine Alien-Mutter!

Ich würde dem Spiel bis zu 90% geben, wenn man es so programmiert hätte:
1. etwas leichterer Schwierigkeitsgrad besonders in der 5. Stage, aber auch in der 4. wäre nicht schlecht
2. etwas mehr verschiedene Aufgaben und vielleicht auch Waffen
3. nachdem man alle anwählbaren Missionen erledigt hat, wird die letzte Mission in jeder Stage freigeschalten, wo man dann eine Alien-Mutter töten soll, am allerbesten natürlich nicht nur mit anderer Farbe, sondern anderen Eigenschaften, wie Lebensenergie, Geschwindigkeit und Spuckart (Flüssig, Gasförmig)
4. eine 7. Stage, ein taktischer Endkampf gegen die Alien-Königin, wo man sie schwächen muss um dann einen Schalter oder so zu betätigen, wodurch man dann den Endfilm sieht

Spätestens ab der 4. Stage musste ich mich öfters, neben den Missionen, nach Medipacks und Flammenwerfer-Muni umsehen. In den ersten drei Stages liegen genug Extras auf dem Weg. Komischerweise war die letzte Stage gar nicht so schwer? ...wahrscheinlich wegen dem Stress und den Strapazen in der Vorletzten.

Ach übrigens, die Stärke des Flammenwerfers ist in der Spielanleitung total falsch erklärt!
Brennstoff: rot = mittel (schwach), grün = stark (mittel), blau = schwach (stark)
Das in Klammern ist richtig! Merkt man schön in höheren Leveln wenn man die Flamme in Eier reinhält oder auf ein ausgewachsenes Alien.

Klar ist das Spiel empfehlenswert!!! Man darf nur nicht zu viel erwarten.
Zitieren

Name: Duke Nukem    Beiträge: 37 10.08.2018 um 21:33:37 Uhr
Soeben durchgezockt 

Alien 3 ist für mich eins der besten Spiele die ich überhaupt auf dem SNES gespielt habe.  Grafik und Sound sind sehr gut gelungen. Die Atmosphäre ist ziemlich beklemmend, man kommt sich häufig sehr verlassen und einsam vor. Das Gameplay weiß vor allem durch die verschiedenen Missionen zu gefallen.
Das Spiel ist allerdings schon auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad nicht ohne, daher empfehle ich:

- taktisch vorgehen
- in der Hocke fortbewegen, damit man die Facehugger erwischen kann
- darauf achten, dass man immer Sprit für seinen Flammenwerfer hat

Das Spiel ist ne absolute Empfehlung!
Zitieren

Name: Destruktiv    Beiträge: 298 12.10.2013 um 03:53:17 Uhr
Immer wenn ich bei irgendeinem Spiel den Game Over Screen sehe, muss ich an das das "Game Over Man" Sprachsample aus Alien 3 denken.
Sowas brennt sich ins Hirn.

Edit:

Das hier http://www.youtube.com/watch?v=n_3pkxiM2Us .
1x editiert. Zuletzt am 12.10.2013 um 03:57:00 Uhr Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 685 05.07.2012 um 16:44:48 Uhr
Klasse Atmo, Schwierigkeitsgrad allerdings böse und die Steuerung viel zu träge. IMO war mehr drin gewesen.
Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 663 26.06.2012 um 16:26:33 Uhr
Original von 7thGuest
Ich konnte mich irgendwie nie so recht mit dem etwas trägen Duck- und Sprungverhalten anfreunden.
Genauso sehe ich das auch. Der Spielspaß in der ansonsten ganz guten Umsetzung des Spieles wird durch die hakelige Steuerung stark gedämpft. Ohne Cheats ist das Spiel sehr schwer.
Zitieren

Name: TAPETRVE    Beiträge: 332 30.07.2011 um 03:01:34 Uhr
Irgendwie schade. Das SNES-Spiel bietet am meisten spielerische Abwechslung, ist aber schrecklich lahmarschig. Die Mega Drive-Version ist weit monotoner und darüber hinaus einfach nur unfair schwierig (obwohl die SNES-Fassung trotz diverser Entschärfungen dennoch sackschwer ist), aber zugleich auch einfach viel flotter und auch sonst besser spielbar. Pick your poison.
Zitieren

Name: 7thGuest (Gast) 11.09.2010 um 14:55:43 Uhr
Ich konnte mich irgendwie nie so recht mit dem etwas trägen Duck- und Sprungverhalten anfreunden. Außerdem fand ich die Aussetzer in der Treffererkennung (besonders bei den Facehugger-Eiern) angesichts der begrenzten Munition ziemlich ärgerlich.
Zitieren

Name: Retro-Nerd    Beiträge: 251 11.09.2010 um 14:40:40 Uhr
Eine der besten Filmumsetzungen überhaupt. Sehr atmosphärisch, technisch ausgereift. Der Schwierigkeitsgrad ist allerdings recht happig, so muß das aber auch sein. 
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.252 17.01.2010 um 15:04:30 Uhr
Das Spiel war im Grunde ganz gut, nur ich hatte zwei Probleme: 1. ich konnte zu der Zeit noch kein engl. und 2. wusste ich nicht, dass man sich die Missionsziele bei den Terminals anzeigen lassen kann... wobei Problem Problem 2 aus Problem 2 resultierte. Aber das rumrennen und rumballern auf Aliens machte auch so Spaß. Dank Cheats konnte ich auch alle Levels spielen.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2021 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.5436 Sek.