[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Donkey Kong Country (Super NES)
«« Donald in Maui Mallard ««  »» Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest »»
Boxarts
GER-PAL (Front)
Ø Wertungen
91% (4 Mags)
90% (21 User)
Infos
Genre: Jump 'n' Run
Entwickler: Rare Ltd.
Datenträger: 32 MBit (Modul)
Alternative Titel:  
Japan:
Super Donkey Kong
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Nintendo
Nintendo
Nintendo
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
26. November 1994
25. November 1994
24. November 1994
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch (Multi)
Sonstiges:
2003 erschien auch eine Portierung für den Game Boy Advance.
 

Spiele die ebenfalls dem "Donkey Kong"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Dschungelzauber und Tropenwahn in dem 3-D Gorilla-Thriller!

Donkey Kong ist wieder da und er ist nicht allein. Zusammen mit seinem Freund Diddy Kong startet er das verrückteste Dschungelabenteuer, das je stattgefunden hat. Dabei geht es um eine ganze Menge Bananen, die ihnen die miesen Kremlingshorden gemopst haben. Mit atemberaubenden Purzelbaumattaken, akrobatischen Sprüngen und bananenharten Muskeln macht sich das dynamische Duo auf die Suche nach den verschollenen Urwaldfrüchten. Unterstützt von ihren affenstarken Familie und einigen anderen tierisch-starken Kumpels, dringen die beiden in Bereiche vor, die nie ein Affe zuovor betreten hat...

  • Einzigartige 3-D Computer-Animationen und heißer Urwaldsound!
  • Mit 32 M-Bit das bisher umfangreichste Nintendo-Abenteuer!
  • In den Hauptrollen: Donkey Kong und sein Kumpel Diddy Kong!
  • Batteriegestützte Speicherfunktion!
  • Über 100 Level, tonnenweise Geheimnisse und versteckte Bonuslevel!


Englisch:
Madness and Mayhem in this 3-D Gorilla Thriller!

Donkey Kong is back with a new sidekick, Diddy Kong, in a crazy island adventure! Challenged by the crazed tribe of reptilian Kremlings, they endeavor to get back their stolen banana horde! Armed with lightning-quick moves, chestpounding muscle and awesome aerial acrobatics, our duo is ready to face their cunning adversaries. With the help of Donkey Kong's quirky family and his wild animal mounts, they squabble an dscamper their way through unending monkey mayhem!

  • The most amazing 3-D graphics and incredible sound ever!
  • The biggest Nintendo adventure yet at an incredible 32 megs!
  • Starring Donkey Kong an introducing his sidekick, Diddy Kong!
  • Battery-backed memory saves your progress!
  • Over 100 levels, including tons of secrets and hidden bonus levels!

Screenshots (Anzahl: 46) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Printwerbung

Kommentare (Anzahl: 10)
Gastkommentar schreiben
Name: NJW    Beiträge: 792 21.09.2013 um 04:06:56 Uhr
Technisch sind mir die Augen als Kind weggeschmolzen heute würde ich sagen echt cooles Ding Aber was richtig gut einfach gemacht ist egal ob bei der Donkey Kong Country Reihe oder Donkey Kong Land ist einfach das Sounddesign und die Musik von David Wise.Mein Gott wenn ich den Track höre wo man unter Wasser ist bekomm ich schon ne Gänsehaut.Und der Look wars das was das Spiel in meinen Augen so anders gemacht hat.Klar heutzutage kein mega innovativer Titel,aber kein schlechtes Spiel
1x editiert. Zuletzt am 13.08.2015 um 01:33:44 Uhr Zitieren

Name: Moonstone    Beiträge: 66 19.01.2013 um 06:27:52 Uhr
Original von ShadowAngel
...
Spielerisch dagegen war es ziemliche Durchschnittsware. Nicht katastrophal aber ganz arg nach Schema F gestrickt.

Im selben Jahr kam auch Earthworm Jim raus, was klar das einfallsreichere Jump'n'Run von beiden war.
Trotzdem sehe ich Donkey Kong Country nicht so kritisch. Sicherlich Geschmackssache, aber ein Spiel muss für mich nicht zwangsläufig mit den innovativsten Ideen aufwarten, wenn etwas bewährtes gut gemacht wird.

Das Leveldesign war etwas einfallslos, zugegebenermaßen.
Aber die plastische Grafik und die dadurch etwas steril wirkenden Figuren zusammen mit der beruhigenden Musik passen perfekt zu einem Jump'n'Run mit so einem fordernden Schwierigkeitsgrad, bei dem man sehr konzentriert spielen muss. Das ist einfach mal stimmig.

Zum einen hat die Herausforderung gefesselt und motiviert, zum anderen hatte Donkey Kong Country eine ganz eigene Atmosphäre und das hat es für mich zu einem sehr guten Spiel gemacht.
Die Wahnsinnsgrafik hat natürlich auch nicht geschadet .

Somit gab es 1994 mit Earthworm Jim und Donkey Kong Country zwei Jump'n'Runs, die kaum gegensätzlicher sein könnten und deshalb beide ihre Berechtigung hatten.
Zitieren

Name: FunkyFranky80    Beiträge: 50 29.10.2012 um 10:34:36 Uhr
Auch ich finde DKC 2 definitiv ne Ecke besser als den Erstling - was aber in keinster Weise heisst das DKC 1 schlecht wäre.
Als es ´94 raus kam war es technisch der Überhammer.
Gameplaymäßig ist es ebenfalls eines der besten Jump&Runs wie ich finde.
Gehört in jede SNES Sammlung 
Zitieren

Name: hudsh    Beiträge: 466 19.10.2012 um 20:09:29 Uhr
Original von SP1282


Besser als Teil 3? Ich mag alle drei DK-Spiele auf dem SNES, den dritten aber fast am liebsten, weil er sich vergleichsweise entspannt spielt.  DKC 2 war mir teilweise fast schon etwas zu knackig...

Gut sind alle drei - aber ich fand den dritten Teil schwerer als den zweiten (da bin ich wohl fast der einzige, der das so sieht)...
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 703 19.10.2012 um 19:26:57 Uhr
Original von hudsh
Teil 2 ist eindeutig besser - trotzdem gehört auch DKC1 (für mich) zu den 5 besten Jump'n'Runs aller Zeiten. Ich habe es jetzt nach langer Zeit mal wieder gespielt (hatte den ganzen Levelaufbau schon fast wieder vergessen) - und bin auch relativ weit gekommen (ganz geschafft habe ich es nie) - die einzige Enttäuschung waren die nicht sehr originellen Endgegner. Natürlich hat das Spiel nicht die Atmosphäre von Diddy's Kong Quest, ist aber meiner Ansicht nach besser als Teil 3.  ;)

Besser als Teil 3? Ich mag alle drei DK-Spiele auf dem SNES, den dritten aber fast am liebsten, weil er sich vergleichsweise entspannt spielt. DKC 1 war zwar stellenweise noch etwas uninspiriert (Unterwasserlevel) aber insgesamt auch richtig gut. Atmosphärisch fand ich hier z.B. die Winterlevel. Letztlich ist es auch geschmackssache, welches Spiel einem am besten gefällt, DKC 2 war mir teilweise fast schon etwas zu knackig...
1x editiert. Zuletzt am 19.10.2012 um 19:28:21 Uhr Zitieren

Name: hudsh    Beiträge: 466 19.10.2012 um 19:10:33 Uhr
Teil 2 ist eindeutig besser - trotzdem gehört auch DKC1 (für mich) zu den 5 besten Jump'n'Runs aller Zeiten. Ich habe es jetzt nach langer Zeit mal wieder gespielt (hatte den ganzen Levelaufbau schon fast wieder vergessen) - und bin auch relativ weit gekommen (ganz geschafft habe ich es nie) - die einzige Enttäuschung waren die nicht sehr originellen Endgegner. Natürlich hat das Spiel nicht die Atmosphäre von Diddy's Kong Quest, ist aber meiner Ansicht nach besser als Teil 3. 
Zitieren

Name: retrossos1    Beiträge: 58 17.02.2012 um 01:00:13 Uhr
Für mich der Beginn der besten 2D Jump n Run Serie. Ich habe alle 3 Titel geliebt und mindestens einmal durchgezockt!

Ich hatte mit der Reihe zumindest wesentlich mehr Spaß als mit den Mario Titeln! Dennoch ist der erste Teil rückblickend doch der schwächste Teil! Dennoch grandios! Fordernd aber fair und unglaublich motivierend, da die Levels sehr unterschiedlich waren (wie habe ich diese Lorenfahrt geliebt).
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 806 05.02.2011 um 15:05:12 Uhr
Das war wohl eines der frühesten Beispiele dafür, das es viele Gamer gibt, denen das Gameplay egal ist, solange sie mit guter Grafik und genug Hype geblendet werden. Shigeru Miyamoto hat es ja damals sehr schön ausgedrückt.
Technisch war DKC sicher recht gut, obwohl die vorgerenderte Grafik nicht wirklich so überragend spektakulär ist, wie immer getan wird. Fast jedes Spiel hätte so aussehen können, wenn ausreichend Geld bei den Entwicklern vorhanden gewesen wäre.

Spielerisch dagegen war es ziemliche Durchschnittsware. Nicht katastrophal aber ganz arg nach Schema F gestrickt. Große Überraschungen gab es keine, Innovationen sowieso nicht, stattdessen war das Leveldesign sehr hausbacken und bieder und 1994 waren Tiere zum drauf rumreiten schon lange keine Innovation mehr. Da gab es auf dem SNES schon einige bessere Jump n' Runs, nicht nur Mario.

Definitiv eines der überbewertesten Spiele, was z.B. auch die EGM sehr schön gezeigt hat: Die haben es damals 1994 zum Game of the Year und zum besten SNES Spiel gewählt - 11 Jahre später wurde es zu einem der 10 überbewerteten Spiele gewählt 
Zitieren

Name: LeckaMundgeschmack (Gast) 09.03.2010 um 07:45:06 Uhr
Es ist doch überhaupt eine Ehre, dass man DKC mit SMW vergleicht. Heute hätte ich gerne diesen Luxus in Sachen 2D Jump and Runs.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.220 16.04.2009 um 18:24:39 Uhr
Das Spiel konnte mich damals zwar nicht so fesseln wie z.B. Super Mario World, aber technisch war der Titel auf jeden Fall eine kleine Sensation.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0565 Sek.