[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Pac-Attack (Super NES)
«« P.T.O.: Pacific Theater of Operations ««  »» Pac-In-Time »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
79% (3 Mags)
66% (2 User)
Infos
Genre: Puzzle
Entwickler: Namco
Datenträger: 4 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
???
Namco
Namco
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
???
Oktober 1993
1993
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Pac-Man"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Pac-Man packt der Geister-Hunger!

Begleite Pac-Man, den Superstar unter den Monster-Mampfern, in diesem non-stop geisterschluckenden Puzzle-Spaß. Aber aufgepasst! Pac-Attack bringt Dich auf den Geschmack und lässt Dich nicht mehr los! Genau das Richtige für Puzzler und Strategen!

  • Lade einen Freund für ein Kopf-an-Kopf-Duell zum Geisterdiner an!
  • Spezieller Puzzle-Modus mit 100 vertrackten Rätseln!
  • Besonderer 1 Spieler-Modus!
  • Super 16-bit Graphik!
  • "Pac"-ender Soundtrack!


Englisch:
PAC-MAN'S GOT THE MUNCHIES

Join video game super star Pac-Man in a non-stop ghost gobbling game of skill that's so much fun you have to play it to believe it!

  • Two player hand-to-hand munch fest mode!
  • Puzzle mode with 100 mind twisting challenges!
  • One player mode!
  • Tight 16-bit graphics!
  • Pounding sound-track!

Screenshots (Anzahl: 14)
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 6)
Gastkommentar schreiben
Name: SlimJimmy    Beiträge: 149 19.03.2019 um 20:15:40 Uhr
Original von NJW
Kann mal jemand grob erklären, was das Spielprinzip ist? Und ob es sich wirklich lohnt im Multiplayer, das zu zocken?

Es fallen immer "Winkelblöcke", die aus Mauerstücken, Geistern und eben Pac-Man bestehen. Aus den ersten beiden Elementen gilt es ein "Labyrinth" zu bauen, welches Pac-Man dann durchläuft und dabei möglichst viele  Geister frisst. Wobei dieser nur stumpf von oben nach unten wandert. Füllt man eine Reihe komplett mit Mauern, verschwindet diese. Ziel ist es nun ähnlich wie bei "Tetris" nie den oberen Rand des Spielfelds zu erreichen und dabei möglichst viele Punkte zu machen. Im Eifer des Gefechts verbaut man sich da schon recht schnell was, daher ist der Spaß wie so oft größer, wenn man sich gemeinsam Steine in den Weg legt.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 936 19.03.2019 um 16:13:18 Uhr
Kann mal jemand grob erklären, was das Spielprinzip ist? Und ob es sich wirklich lohnt im Multiplayer, das zu zocken?
Zitieren

Name: Segagaga00087    Beiträge: 286 19.03.2019 um 13:19:43 Uhr
Original von Paccer
Die japanische Version heißt "Pac-Panic", genauso wie die Versionen für Mega Drive und Game Boy.

Doch, dass ist richtig was du sagst! Weil ich kannte damals auch nur auf Game Boy unter dem Namen "Pac-Panic".

in Japan und einigen Europäischen Veröffentlichungen die unter Namen "Pac-Pani" außer SNES mit dem Namen "Pac-Attack". Warum es nur beim SNES-Version alle so heißen weiß ich auch nicht warum
Zitieren

Name: Paccer (Gast) 18.03.2019 um 09:36:29 Uhr
Nö, stimmt nicht.
Zitieren

Name: Paccer (Gast) 18.03.2019 um 09:31:02 Uhr
Die japanische Version heißt "Pac-Panic", genauso wie die Versionen für Mega Drive und Game Boy.
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 666 05.07.2012 um 16:35:45 Uhr
Argh! Es hätte so gut werden können. Das Spielprinzip ist wirklich interessant und es macht auch kurze Zeit Spaß, aber man hat irgendwann das Spielgeschehen nicht mehr im Griff und neigt zu Panik- und Zufallsaktionen.

Der 2-Spieler-Modus ist hingegen sehr gelungen, weil hier beide Spieler mit den gleichen Undurchdringbarkeiten des Gameplays zu kämpfen haben. Aber am Ende landet man dann doch wieder bei Tetris oder Dr. Mario.

Und der Puzzle ist überzeugend, allerdings auch nicht wirklich einfach. Ein gewisses Frustpotenzial sollte man schon mitbringen.

Genre-Fans können also gern zugreifen, der Rest sollte lieber mal Probe spielen.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2019 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0435 Sek.