[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Turok: Dinosaur Hunter (Nintendo 64)
«« Turok 3: Shadow of Oblivion ««  »» Turok: Legenden des verlorenen Landes »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
93% (4 Mags)
76% (8 User)
Infos
Genre: Ego-Shooter
Entwickler: Iguana Entertainment
Datenträger: 64 MBit (Modul)
Alternative Titel:  
Japan:
Tokisora Senshi Turok
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Acclaim
Acclaim
Acclaim
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
30. Mai 1997
28. Februar 1997
1. März 1997
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch
Sonstiges:
Die in Deutschland erschienene Version des Spiels wurde stark entschärft. So wurden u. a. menschliche Gegner durch Roboter ersetzt. Einen Bericht über die Zensur findet sich hier.
 

Spiele die ebenfalls dem "Turok"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Es liegt nun alles in Deiner Hand. Du bist zum Beschützer der Erde geworden. Du bist jetzt Turok - Dinosaur Hunter!

  • "Phänomenal! Der beste 3D-shooter, den wir je auf einem Videospielsystem gespielt haben." - Video Games
  • "Turok sprengt alles bisher dagewesene." - Mega Fun
  • "Rekord: 16 Waffensysteme dürfen auch den größten Waffennarr zufriedenstellen." - Mega Fun
  • "Acclaim hat mit Turok definitiv ein heißes Eisen im Feuer." - Total!
  • "Revolutionäre 64-Bit-Grafik und phantastisches Gameplay: Turok - Dinosaur Hunter definiert den Begriff 3D-Action neu." - Total!
  • "Turok darf sich kein Action-Fan entgehen lassen!" - Next Level

Die Dinosaurier existieren wieder! Nur für wie lange?


Englisch:
The mantle has been passed. You've become Protector of the Earth. You are now Turok.

  • "The most realistic graphics ever seen on a console system." - Ultra Game Players
  • "The arsenal of shooting devices could supply an armored division." - Nintendo Power
  • The new standard against which all 3-D first person games will be measured." - GameFan
  • "Superb graphics flawless gameplay." - GamePro

Screenshots (Anzahl: 11)
Zeitschriftenscans
Printwerbung

Kommentare (Anzahl: 13)
Gastkommentar schreiben
Name: Black Diamond    Beiträge: 642 19.11.2012 um 19:43:46 Uhr
Zensur nervt mich allgemein. Der Nebel und das ständige erscheinen neuen Gegner finde ich nicht gut gelöst. Nebel ist bei der Hardware verständlich (so sieht man den aufbauenden Hintergrund wenigstens nicht). Aber die Sache mit den Gegnern hat einen strategischen Nachteil. Ich knall den ersten Gegner ab, gehe ein paar Schritte weiter und wenn ich nicht schnell genug weiter latsche, bekomme ich von hinten von dem neu erschienenden Gegner eins übergebraten. Das wirkt so ein bisschen unausgegoren. Das Spiel ist nicht gut gealtert. Ich war von der Grafik damals sehr angetan. Heute ist es genau das Gegenteil. Die Musik...welche Musik eigentlich?! Dennoch finde ich das Spiel gar nicht so schlecht.
Zitieren

Name: Duke Nukem    Beiträge: 10 24.06.2011 um 22:02:45 Uhr
Oh man... ist echt lange her dass ich bei nem Spiel aufgegeben habe, aber hier ists soweit! Es hätte ein gutes Spiel werden können, aber dass bei kaum Munition andauernd neue Gegner hingebeamt werden raubt mir echt den letzten Nerv 
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 802 24.06.2011 um 01:00:01 Uhr
Original von Duke Nukem
Weiß hier vielleicht jemand obs in turok irgendwo nen Punkt gibt wo man sich mal ordentlich mit Energie und Munition versorgen kann? Hab leider chronische Munitionsknappheit  :?

Nö Munitionsknappheit wird in dem Spiel schon recht groß geschrieben, zumindest für die anständigen Waffen.

Gefallen hat mir das Spiel nicht. Weder die N64 Version (Das Gamepad ist einfach ganz großer Müll, gerade für dieses Genre) noch die PC Version (da half auch 3DFX Grafik nichts  )
Es war ein höchst durchschnittlicher Shooter, der in erster Linie durch übertrieben nervigen Sprungpassagen auffiel. Die Gegner KI war quasi nicht vorhanden, das insgesamte Leveldesign war 08/15, einzig das Setting war eine gute Idee. Da fand ich sogar das erste Carnivores, das ungefähr zu der Zeit rauskam etwas besser.
Zitieren

Name: Duke Nukem    Beiträge: 10 23.06.2011 um 23:52:29 Uhr
Weiß hier vielleicht jemand obs in turok irgendwo nen Punkt gibt wo man sich mal ordentlich mit Energie und Munition versorgen kann? Hab leider chronische Munitionsknappheit 
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.217 09.07.2010 um 23:33:01 Uhr
Original von Johny-Retro
Ja, wenn man es nicht anderst kennt wird das nicht-Original schnell zum Original. Das ist schon verständlich und ging vermutlich jedem mal so, bei uns wurde und wird ja eigentlich recht viel zensiert. Eigentlich lassen wir uns viel zu viel gefallen von der Obrigkeit.....

Zum Glück ist man in Zeiten des Internets schon im Vorfeld gut informiert, was Zensuren angeht. Früher war es ja oft das Problem, dass entweder nicht großartig über Veränderungen in der dt. PAL-Version berichtet wurde, oder die jeweiligen Reviews/Berichte erst erschienen, nachdem das Spiel bereits im Handel war und man es, wenn man Pech hatte, dann schon im Regal stehen hatte.
Zitieren

Name: Johny-Retro    Beiträge: 189 09.07.2010 um 11:24:56 Uhr
Original von NegCon
Hmmm,... hängt wohl auch davon ab wie man das Spiel "kennengelernt" hat. Dadurch, dass ich die dt. Version lange Zeit gespielt habe und erst sehr viel später die unzensierte auf PC antesten konnte, fand ich es jetzt gar nicht so schlimm. Eigentlich sogar eher das Gegenteil, das rumspritzende Blut war schon fast etwas irritierend. :D

Ja, wenn man es nicht anderst kennt wird das nicht-Original schnell zum Original. Das ist schon verständlich und ging vermutlich jedem mal so, bei uns wurde und wird ja eigentlich recht viel zensiert. Eigentlich lassen wir uns viel zu viel gefallen von der Obrigkeit.....
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.217 03.07.2010 um 18:46:10 Uhr
Original von PaffDaddy
irritierend? du wusstest nicht daß lebewesen bluten?
du solltest unbedingt nur noch unzensiertes spielen.
sonst gehts im RL mal übel aus. ;)

Nicht nur immer den letzten Satz lesen. Ich habe geschrieben, dass ich Turok eben als erstes nur in der zensierten Fassung kennengelernt (und eben auch zahlreiche Stunden damit verbracht) habe und erst sehr viel später die uncut gespielt bzw. auch erst relativ spät erfahren habe, dass die dt. PAL-Version anders war, als alle anderen Fassungen. Da war es eben für mich im ersten Moment etwas irritierend, im Sinne von ungewohnt, dass dort wo vorher Roboter angerannt kamen und wo man nur so einen aufblitzenden rosa Fleck als "Einschussstelle" gesehen hat, plötzlich menschliche Gegner waren, aus denen z.B. eine Blutfontäne spritzte wenn man sie am Hals bzw. an der Halsschlagader traf. Das hat jetzt weniger was mit dem Gerwalt ansich etwas zu tun, sondern weil das komplette Gegnerverhalten bei einem Treffer anders war, auch die Sterbeanimationen unterschieden sich. Wenn man sich im Vorfeld nicht über die Änderungen, beispielsweise über das Internet, informiert hat, dann kann man im ersten Moment schon etwas überraschend bzw. einen kurzen Moment verwirrt sein, wenn man einen Gegner schnell umschießt und an ihm vorbeirennt und ihn plötzlich noch rumkeuchen hört, wenn man das von dem Spiel nicht gewohnt ist. Und ja, das hat mich in meiner sonst üblichen Spielweise "irritiert" und mich dazu gebracht mich nochmal umzudrehen um nachzuschauen was da in der Uncut-Fassung los ist. Ist halt so, dass eine aufgeschossene Halsschlagader inkl. Blutfontäne im ersten Moment überrascht, wenn sowas in einem Spiel vorkommt, das man zuvor nur in einer "harmlosen" Fassung kennt.
1x editiert. Zuletzt am 03.07.2010 um 18:50:49 Uhr Zitieren

Name: PaffDaddy    Beiträge: 152 03.07.2010 um 18:09:03 Uhr
irritierend? du wusstest nicht daß lebewesen bluten?
du solltest unbedingt nur noch unzensiertes spielen.
sonst gehts im RL mal übel aus.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.217 03.07.2010 um 13:38:28 Uhr
Hmmm,... hängt wohl auch davon ab wie man das Spiel "kennengelernt" hat. Dadurch, dass ich die dt. Version lange Zeit gespielt habe und erst sehr viel später die unzensierte auf PC antesten konnte, fand ich es jetzt gar nicht so schlimm. Eigentlich sogar eher das Gegenteil, das rumspritzende Blut war schon fast etwas irritierend.
Zitieren

Name: Johny-Retro    Beiträge: 189 03.07.2010 um 10:55:36 Uhr
Ich hab mir dann doch mal die N64 Version angeschaut und etwas gespielt. Habe beide Versionen, so gut es in der kurzen Zeit ging, verglichen und muß sagen das es doch recht heftige Einschnitte sind. Die Robogegner haben da drinn einfach nix verloren und machen die originale Stimmung zu nichte.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0476 Sek.