[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Super Mario 64 (Nintendo 64)
«« Super B-Daman Battle Phoenix 64 ««  »» Super Smash Bros. »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
96% (5 Mags)
93% (20 User)
Infos
Genre: Jump 'n' Run
Entwickler: Nintendo
Datenträger: 64 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Nintendo
Nintendo
Nintendo
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
23. Juni 1996
26. September 1996
1. März 1997
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch (Multi)
Sonstiges:
Am 18. Juli 1997 erschien in Japan auch eine Version des Spiels, die das Rumble Pak unterstützt.
 

Spiele die ebenfalls dem "Mario"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Mario ist super auf eine ganz neue, bahnbrechende Art und Weise, wie Du sie bisher so noch nicht erlebt hast! Durch die unglaubliche 3D-Grafik und einzigartige Spielbarbarkeit erhält Mario 64 nicht nur eine völlig neue Dimension im Bereich der Videospiele, sondern virtuelles Leben! Erlebe gigantische Kämpfe, herausfordernde Hindernisrennen und gefährliche Unterwasserabenteuer. Hol' Dir die versteckten Power-Sterne und triff auf Deinen Erzrivalen Bowser, den König der Koopas!

  • Uneingeschränkte Bewegungsfreiheit in allen Dimensionen und Richtungen: Erkunde grüne Täler, schleiche durch dunkle Gewölbe, erklimme vereiste Berggipfel oder schwimme eine Runde im Burggraben.
  • Springe durch Plasma-Wände in neue Dimensionen und schon bald tauchst du durch ein Unterwasserkönigreich auf der Suche nach versunkenen Schätzen.
  • Der totale Überblick: bestimme jede beliebige Perspektive und Kameraposition!
  • Finde Marios Verwandlungs-Kappen, die ihm Super-Power verleihen und erforsche das Innere einer Pyramide oder renne mit riesigen Koopas um die Wette!
  • Mit dem 360° Analog 3D-Stick des Nintendo 64 Controller kann Mario krabbeln, Hindernisse wegkicken, schwimmen, springen - hoch oder weit, mit Schraube oder Salto - und vieles mehr.
  • Mit deutschen Bildschirmtexten und batteriegestütztem Speicher für bis zu vier Spieler.


Englisch:
Mario is super in a whole new way! Combining the finest 3-D graphics ever developed for a video game and an explosive sound track. Super Mario 64 becomes a new standard for video games. It's packed with bruising battles, daunting obstacle courses and underwater adventures. Retrieve the Power Stars from their hidden locations and confront your arch nemesis - Bowser, King of the Koppas!

  • Run freely in a grassy meadow, tip-toe through a gloomy dungeon, climb to the top of a mountain or take a swim in the moal!
  • Leap head first into a watery painting and soon you'll be searching for the surface in an underwater realm!
  • On-the-fly, 3-D rendered game play delivers the action of ruthless enemy attacks from every angle!
  • Find the Caps that give Mario super powers, ponder the mysteries of the pyramid., you can even race Koopas from fabulous prizes!
  • With the Nintendo 64 Controller and its analogue Control Stick. Mario can crawl, kick down obstacles, swim, do reverse flips, and even stick the landing on his backwards somersault!
  • Save game information is stored for up to four players in memory

Screenshots (Anzahl: 21) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 21)
Gastkommentar schreiben
Name: Black Diamond    Beiträge: 646 19.11.2012 um 21:37:59 Uhr
Original von Retrostage
Das Spiel konnte mich nicht in dem Maße packen, wie z.B. GoldenEye, Ocarina of Time oder später dann Conker.

Bei mir hat das System gefruchtet. Es gab so sauviel zu entdecken und zu erspielen. Jedes Level hatte durch die immer wieder neuen Quests einen sehr hohen Widerspiel-Charakter. Mußte man für die Sterne ja auch. Aber nervig fand ich das nicht. Die Quests waren sehr abwechslungsreich und der ansteigende Schwierigkeitsgrad schon fordernd. Ich finde diesen Mario-Titel am besten, da es nicht nur einfaches "rumgehopse" ist.
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 585 07.06.2012 um 14:55:53 Uhr
Das Spiel konnte mich nicht in dem Maße packen, wie z.B. GoldenEye, Ocarina of Time oder später dann Conker. Trotzdem: Es ist ein Meilenstein geworden, wegweisend für ein ganzes Genre, mit hervorragender Steuerung. Leider nicht so vielseitig wie die 2D-Vorgänger und mit viel Level-Recycling.
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 703 21.09.2011 um 11:04:13 Uhr
Original von ShadowAngel
Original von NegCon
Allerdings bin ich nach wie vor der Meinung, dass 3D Jump 'n' Runs, bislang nur bedingt funktionieren.

Es gibt schon ein paar gute Vertreter wie Jak & Dexter, aber die meisten sind wirklich schwach und haben alle die gleichen Probleme: Kamera und Steuerung. 

Super Mario 64 konnte mich sogar damals nicht packen. Es sieht hübsch aus und das Leveldesign ist grundsätzlich auch gut (aber nicht so kreativ wie bei SMB 3 oder SMW 1 & 2, von anderen Jump n' Runs ganz zu schweigen), aber es macht einfach keinen Spaß. Die Kamera ist nicht optimal positioniert, die Übersicht fehlt ziemlich und die Steuerung finde ich komplett misslungen. Der Analogstick vom N64 Gamepad hat von mir ja schon genug Kritik abbekommen, aber irgendwie steuert sich Mario auch generell zu "lose", zu hektisch und zu unkontrolliert. Dank der fehlenden Übersicht, hat man auch Probleme, Gegner zu treffen, es ist quasi das gleiche wie später etwa bei Sonic Adventure, zu oft springt man daneben.

Mir haben damals die 2D Jump n' Runs nach wie vor mehr Spaß gemacht, Spiele wie Lomax, Pandemonium usw.

Also ich empfand die Steuerung als spitze, man konnte rennen, schleichen, balancieren und das alles mit höchster Präzision - hektisch und unkontrolliert fand ich viele andere Genrevertreter, aber nicht Mario 64. Was die Übersicht angeht, war das Spiel für seine Zeit schon sehr gut, auch wenn man die Kamera manchmal manuell nachpositionieren musste. Auch der Analogstick des N64-Controllers war einwandfrei - meiner war auch noch nach Jahren wie neu -, er erforderte nur ein bißchen Feingefühl und war nicht so ganz für grobe Kinderhände ausgelegt.
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 806 01.06.2011 um 18:27:02 Uhr
Original von NegCon
Allerdings bin ich nach wie vor der Meinung, dass 3D Jump 'n' Runs, bislang nur bedingt funktionieren.

Es gibt schon ein paar gute Vertreter wie Jak & Dexter, aber die meisten sind wirklich schwach und haben alle die gleichen Probleme: Kamera und Steuerung. 

Super Mario 64 konnte mich sogar damals nicht packen. Es sieht hübsch aus und das Leveldesign ist grundsätzlich auch gut (aber nicht so kreativ wie bei SMB 3 oder SMW 1 & 2, von anderen Jump n' Runs ganz zu schweigen), aber es macht einfach keinen Spaß. Die Kamera ist nicht optimal positioniert, die Übersicht fehlt ziemlich und die Steuerung finde ich komplett misslungen. Der Analogstick vom N64 Gamepad hat von mir ja schon genug Kritik abbekommen, aber irgendwie steuert sich Mario auch generell zu "lose", zu hektisch und zu unkontrolliert. Dank der fehlenden Übersicht, hat man auch Probleme, Gegner zu treffen, es ist quasi das gleiche wie später etwa bei Sonic Adventure, zu oft springt man daneben.

Mir haben damals die 2D Jump n' Runs nach wie vor mehr Spaß gemacht, Spiele wie Lomax, Pandemonium usw.
Zitieren

Name: Doomman (Gast) 01.06.2011 um 18:02:32 Uhr
Echt eins der besten Mario Spiele aber leider ist Luigi nicht dabei.
ICH finde Luigi und Peach sind ein bessers Paar als Mario und Peach.
In Sachen 3d Mario Spiele kann ich Super Mario SunShine nicht wirklich leiden aber Super Mario 64 und Super Mario Galaxy 1 & 2 mag ich.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.217 02.01.2011 um 20:58:04 Uhr
Original von Retro-Nerd
Ein technisch extrem ausgereifter Titel. Ich war gegenüber 3D damals auch noch skeptisch, aber die perfekte 3D Steuerung per Analogstick war revolutinär. War natürlich ein Kaufgrund für das N64.

Technisch war der Titel damals auf jeden Fall sehr beeindruckend. Kann mich noch sehr gut daran erinnern, als einige Monate vor dem Launch des N64 im einem örtlichen Elektromarkt eine Demostation mit Super Mario 64 für einige Zeit aufgebaut war. Später als ich mir dann die Konsole nebst Spiel gekauft habe, war ich leider etwas enttäuscht. Der Aufbau von SM64 hat mir nicht besonders gefallen. Damit meine ich die Oberwelt in der man in über unterschiedliche Durchgänge in andere Welten kam und dort Sterne einsammeln musste. Auch dass es so wenig Anzüge gab, fand ich nicht besonders toll. Da ich SMB3 und SMW als Maßstab genommen habe (heute würde ich natürlich auch sagen, dass man 2D- und 3D Jump 'n' Runs nicht wirklich miteinander vergleichen kann) fand ich das erste 3D-Mario eher rückschrittlich. Leider wurde das Spielprinzip in Super Mario Sunshine und Super Mario Galaxy (1) größtenteils beibehalten. Letzten Monat, als ich nach einer längeren Pause mal wieder Super Mario Galaxy 2 in die Wii geschmissen habe, ist mir aufgefallen, dass es mir von allen 3D-Mario Jump 'n' Runs am meisten Spaß macht. Vor allem weil man hier auch endlich eine vernünftige Weltkarte hat und die Level z.T. deutlich linearer und je nach Stern den man sucht auch recht unterschiedlich aufgebaut sind.

Allerdings bin ich nach wie vor der Meinung, dass 3D Jump 'n' Runs, bislang nur bedingt funktionieren. Bei SMG2 und auch schon früher bei SM64 kam bzw. kommt es einfach noch zu oft vor, dass man irgendwo runterfällt, weil man eine Spalte in einer Plattform nicht zu spät oder auch gar nicht erkannt hat oder man trifft einen Gegner nicht richtig am Kopf, weil man die Entfernung im dreidimensionalen Raum nicht richtig abschätzen kann (passiert mir vor allem in stressigeren Situationen öfter mal). Von daher habe ich bei 3D Jump 'n' Runs bis heute nicht wirklich das Gefühl eine 100%ige Kontrolle zu haben, anders als bei (guten) 2D Jump 'n' Runs. Wobei reinrassige 3D Jump 'n' Runs auch immer seltener werden... zumindest dürfte Super Mario Galaxy 2 eines der wenigen großen sein, die in der aktuellen Konsolengeneration erschienen sind.
Zitieren

Name: Retro-Nerd    Beiträge: 248 06.09.2010 um 18:07:21 Uhr
Ein technisch extrem ausgereifter Titel. Ich war gegenüber 3D damals auch noch skeptisch, aber die perfekte 3D Steuerung per Analogstick war revolutinär. War natürlich ein Kaufgrund für das N64.
Zitieren

Name: PaffDaddy    Beiträge: 153 03.05.2010 um 23:08:07 Uhr
1. Super Mario World 2 - Yoshis Island
2. Super Mario Brothers 3
3. Super Mario Brothers
4. Super Mario Galaxy
5. Super Mario World
6. Super Mario 64
7. Super Mario Brothers 2
8. Super Mario Sunshine


is meine liste ( von denen die ich ausführlich gespielt habe ).
Zitieren

Name: Kettenhund    Beiträge: 174 03.05.2010 um 14:07:22 Uhr
Ich finde Mario Galaxy toppt Mario 64 in allen Belangen. Super Grafik, super abwechslungsreich, intuitive Steuerung. einfach nur SUPER!
1x editiert. Zuletzt am 03.05.2010 um 14:08:09 Uhr Zitieren

Name: SP1282 (Gast) 03.05.2010 um 12:01:10 Uhr
Für mich das beste Mario-Spiel aller Zeiten. Das Geisterhaus, die Pyramide, die Lavawelt, der See mit dem Riesenaal - phänomenal. Auch der Sound ist einfach genial.
Der Gamecube-Teil hat mich eher enttäuscht, der Wii-Nachfolger war gut, aber zu kindlich und zu "gefällig".
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0617 Sek.