[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
WWF Attitude (PlayStation)
«« Wu-Tang: Taste the Pain ««  »» WWF In Your House »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
85% (1 Mag)
64% (3 User)
Infos
Genre: Wrestling
Entwickler: Acclaim
Datenträger: 1 (CD)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
???
Acclaim
Acclaim
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
???
31. Juli 1999
1999
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "WWF"-Franchise angehören:
 
Spiele die ebenfalls dem "WWF Attitude"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
"WWF ATTITUDE HAS THE MOST FEATURES & FIERCAST GAMEPLAY OF ANY WRESTLING GAME..." - GamePro

  • Now featuring over 40 of your favorite WWF Superstars including Stone Cold Steve Austin, The Rock, Mankind, The Undertaker and D-Generation X!
  • Customize your own wrestler's move sets and costumes.
  • Two-man commentary featuring Shane McMahon and Jerry "The King" Lawler.

  • FIRST-EVER CREATE YOUR OWN PAY-PER-VIEW MODE!
  • WRESTLE YOUR WAY TO THE TITLE IN ALL-NEW CAREER MODE!
  • REAL-LIFE WWF ENTRANCES AND THEME SONGS.
  • OVER 20 GAME MODES INCLUDING ALL-NEW SPECIALTY MATCHES!

Screenshots (Anzahl: 0)
Keine Screenshots vorhanden.
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 2)
Gastkommentar schreiben
Name: retrossos1    Beiträge: 58 20.03.2014 um 14:54:32 Uhr
Eigentlich kann ich mich dem nur anschließen. Die Spielmechanik, Steuerung und Karrieremodus sind Grütze. Gut das anschließend THQ übernommen hat und mit WWF Smackdown das erste richtig gute WWF Spiel produzierte.
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 802 21.09.2010 um 23:43:01 Uhr
Wäre die Steuerung besser gewesen, wäre dies wohl das ultimative Wrestlingspiel der 90er. Es gab viele Wrestler und der Create a Wrestler Modus war absolut genial, zumal man auch noch so viele Wrestler erstellen konnte, wie die Memory Cards hergaben (Nicht wie die Smackdown Reihe wo man auf 4-32 Wrestler limitiert war)
Sehr genial war auch der Create a PPV Modus, wo man nicht nur eine Showcard erstellen konnte sondern auch die Halle individuell designen konnte, sowas gibt es auch heute nicht.
Dazu Entrance von allen Wrestlern, alle Entrance Themes, einen anständigen Kommentator und witzige Chants vom Publikum.

ABER und das ist eben das Problem, die Steuerung war nicht gut. Wrestling ist kein Beat 'em Up, weshalb es einfach nervte, selbst einfachste Aktionen wie einen Body Slam über stupide Kombinationen wie "Hoch, runter, hoch, runter, Quadrat" eingeben zu müssen 
Aber das war schon bei Warzone so und war auch bei den späteren ECW Spielen von Acclaim so. Furchtbar.
Und wegen dem großen Roster fehlten auch die "Herausforderungsvideos" der Wrestler, wie es sie bei Warzone noch gab, die waren einfach trashig genial (Vor allem die von Ahmed Johnson  )
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0279 Sek.